Rückruf : Microsoft tauscht Netzkabel der ersten drei Surface Pro

, 110 Kommentare
Rückruf: Microsoft tauscht Netzkabel der ersten drei Surface Pro

Am Freitag um 15:00 Uhr deutscher Zeit soll Microsoft eine weltweite freiwillige Rückrufaktion für Netzkabel des Surface Pro, Surface Pro 2 und Surface Pro 3 starten. Bis auf Datum und Uhrzeit hat Microsoft das Vorhaben offiziell bestätigt.

Über die Rückrufaktion hatte zunächst Channelnomics Europe exklusiv berichtet. Laut Bericht sind von der Rückrufaktion alle vor dem 15. Juli 2015 verkauften Geräte betroffen. Microsoft begründet diesen Schritt damit, dass die Netzkabel der genannten Geräte überhitzen können, wenn sie „spitz oder häufig geknickt oder eng zusammengewickelt“ werden.

Betroffene Kunden sollen ab Freitag über eine speziell zu diesem Zweck eingerichtete Webseite einen Austausch des Netzkabels in Auftrag geben können. Außerdem soll Kunden über die Website dazu geraten werden, das alte Netzkabel ordnungsgemäß zu entsorgen. Laut einem Microsoft-Sprecher sollen Kunden „schon bald“ über das Austauschprogramm informiert werden.

Gegenüber ZDNet hat Microsoft die Rückrufaktion bestätigt. In den USA sollen aber nur Geräte betroffen sein, die vor März 2015 verkauft wurden. Die Netzkabel des Surface Pro 4 und von Surface-Geräten ohne „Pro“ sollen nicht ausgetauscht werden müssen. Die aktuelle Generation des Tablets wird seit Oktober 2015 verkauft.

Update 16:45 Uhr  Forum »

Mittlerweile hat sich auch Microsoft Deutschland zu der Austauschaktion geäußert.

Microsoft startet in Kürze eine weltweite Rückrufaktion für Ladekabel von Surface Pro, Surface Pro 2 und Surface Pro 3 Geräten, die vor dem 15. Juli 2015 gekauft wurden. In den USA sowie in Kanada werden die Kabel bei Geräten getauscht, die vor März 2015 erworben wurden. Grund hierfür ist, dass eine geringe Anzahl an Surface Pro Kunden Microsoft von Schäden berichtet hat, wenn die Ladekabel über einen längeren Zeitraum zu fest gewickelt, verdreht oder eingeklemmt wurden.

Im Rahmen der Rückrufaktion werden Kunden auf Nachfrage ein kostenloses Ersatzkabel erhalten können. Konkret handelt sich dabei um das Kabel, welches vom Netzteil zur Steckdose führt. Um einen Ersatz zu erhalten, wird es nicht nötig sein, das alte Kabel im Gegenzug einzuschicken. Mehr Details zum Austauschprogramm werden in Kürze durch Microsoft bekannt gegeben.

Microsoft Deutschland

Update 21.01.2016 16:50 Uhr  Forum »

Microsoft hat die Seite für die Austauschaktion freigeschaltet. Nutzer müssen sich zunächst mit ihrem Microsoft-Konto anmelden, anschließend persönliche Angaben wie Name und Versandadresse überprüfen und im letzten Schritt das betroffene Produkt auswählen. Für jedes betroffene Surface-Gerät muss ein Antrag ausgefüllt werden, ein Schadensnachweis ist dafür nicht erforderlich. Für Geschäftskunden, die größere Mengen des neuen Kabels benötigen, hat Microsoft regionale Telefonnummern eingerichtet. In Deutschland gilt für Geschäftskunden die 0800 183 3166.

110 Kommentare
Themen: