1. #1
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Jun 2013
    Ort
    Köln
    Beiträge
    94

    Neues Gehäuse

    Hey Leute,

    Nachdem ich nun meine Hardware auf den neusten Stand gebracht habe möchte ich das ganze noch schön verpacken.
    Mein jetziges Xigmatek Asgard war zwar billig aber das merkt man leider auch....
    Die Kabelführung ist mist, schlecht geplante Ein/Auslässe und für ein ATX Kabel ist zwischen Seitenwand und Innenleben auch kein Platz. Zudem fehlt jede Art von Entkoppelung bei Festplatten/NT.

    Also muss ein neuen Gehäuse her, doch bin ich was Gehäuse angeht absoluter Neuling und weiß absolut nicht welche Firma gute Ergebnisse abliefert.
    Also ich brauche ein ATX Gehäuse, dass genug Platz für eine GTX 770 Windforce 3x und einen Enermax ETS T40 TB bietet.
    Außerdem sollte das Gehäuse einen guten Airflow ermöglichen. Staubfilter wären auch sehr nett.
    Ein gutes Kabelmanagment ist Pflicht, und da ich nur 2 Festplatten nutze, wäre es gut wenn es HDD-Käfige zum rausnehmen hätte um Platz zu schaffen.
    NT sowie HDD Entkopplung wären ebenfalls super.
    Natürlich muss mein be quiet 450 E9 reinpassen^^, sofern das NT unten angebracht wird ist hier ein Staubfilter an der Unterseite Pflicht.
    USB 3.0 Anschlüsse mindestens 2x.
    Ansonsten habe ich keine weiteren Ansprüche, eine Lüftersteuerung brauche ich nicht da ich eine habe, vorinstallierte Lüfter müssen auch nicht sein.
    Das Design ist mit im Grunde auch egal, mir kommt es viel mir auf ein gutes Konzept an und hochwertige Verarbeitung.
    Achja das ganze sollte sich so im 100€ Bereich aufhalten, bis 150€ wäre ich ebefalls bereit hoch zu gehen sofern das P/L stimmt.

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Feb 2013
    Beiträge
    1.672

    AW: Neues Gehäuse

    Die Fractal Design-Gehäuse find ich nicht schlecht. Dieses z.B.:Arc Midi R2
    Desktop: Win 8.1 Pro / Asus H87M-Pro / i5-4570 / GTX770 / 840Pro / 16GB Low V. / 2x Dell U2713HM
    Mobil: Dell E6520 / Win 8.1 Pro / i5-2 / 840EVO / 8GB Corsair / 1080p / 5yr ProSupport / 802.11ac / 14h Battery
    Numbercruncher: Win Server 2012R2 / 840EVO / Xeon E3-1230v3 / 32GB RAM / 12W idle / 50W load

  4. #3
    Commander
    Dabei seit
    Mai 2010
    Ort
    /Desktop
    Beiträge
    2.257

    AW: Neues Gehäuse

    ich werf mal das corsair 550d in den raum.
    das teil hab ich mir nach ewiger sucherei geholt und bin damit ziemlich zufrieden (einzige kritikpunkte von meiner seite wären, dass man die hdd-käfige entnehmen muss um and die frontlüfter ranzukommen [ok so oft tauscht man die dann doch nicht aus] und dass der untere seitenlüfter eventuell am nt anstößt [was sich aber mit kleinen handwerklichen maßnahmen beheben lässt]).

    entkopplung ist gut, das raumangebot ist sehr ordentlich, der kabelsalat passt locker hinter die linke seitenwand, staubfilter für alle einsaugenden lüfter sind das und leicht zu entnehmen und reinigen und die seitenteile sind werkzeuglos abnehmbar. dazu auch noch gedämmt mit verschließbaren lüfteröffnungen, sollten nicht alle lüfterplätze belegt werden
    P8Z68 Deluxe - 2600K (4.4GHz) + Venomous X - 32GB DDR3 EVO Leggera
    GTX570 SC (BIOS-Mod + OC) - D2X + 242HD / PC360
    840 Pro 256GB + M500 960GB + SV35.5 3TB - X-660 - Obsidian 550D
    7 Pro SP1 x64 - P27T-6P IPS |SysP|
    Laptop - SSD-only + OC'ed

    Musik boost: //R13. | WG

  5. #4
    Cadet 4th Year
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Jun 2013
    Ort
    Köln
    Beiträge
    94

    AW: Neues Gehäuse

    Auf jeden Fall schonmal danke für die super Tips, also bei den Fractal Gehäusen sind einige dabei die mir sehr gut gefallen sowohl optisch als auch von der Funkionalität.
    Aber auch das 550D sieht wirklich super aus, wobei mich der Satz aus dem Testbericht von CompBase etwas abschreckt:
    "Die Seitenwände und das Grundgerüst des Testobjekts erwiesen sich als große Enttäuschung. Alles ist für ein Oberklassengehäuse klapprig dünn und weist keine ausreichende Stabilität auf, die an dieser Stelle auf jeden Fall zu erwarten wäre. Die Qualitätsunterschiede innerhalb einer Enthusiasten-Klasse dürfen unserer Meinung nach nicht so groß sein, wie sie es hier sind."

    Da berufe ich mich doch lieber auf die Fractal Design Gehäuse, da z.B. das Fractal Design DEFINE R4 ein fast identisches Aussehen aufweist.

  6. #5
    Cadet 1st Year
    Dabei seit
    Dez 2012
    Beiträge
    10

    AW: Neues Gehäuse


  7. #6
    Commander
    Dabei seit
    Apr 2012
    Beiträge
    2.670

    AW: Neues Gehäuse

    "Die Seitenwände und das Grundgerüst des Testobjekts erwiesen sich als große Enttäuschung. Alles ist für ein Oberklassengehäuse klapprig dünn und weist keine ausreichende Stabilität auf, die an dieser Stelle auf jeden Fall zu erwarten wäre. Die Qualitätsunterschiede innerhalb einer Enthusiasten-Klasse dürfen unserer Meinung nach nicht so groß sein, wie sie es hier sind."
    na ja das bezieht sich wohl auf andere Cases dieser Preisklasse ... wo es wirklich schlechter abschneidet ... gegen nen Billigcase oder Fractal Design ist es noch immer um Längen besser!

  8. #7
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jul 2012
    Beiträge
    1.301

    AW: Neues Gehäuse

    kannst dir ja auch mal die corsair carbide serie anschauen. ich hatte vorher auch ein asgard und hab mir dann ein 300r geholt. allerdings ist das netzteil nicht entkoppelt, besitzt aber einen sehr guten herausnehmbaren staubfilter.
    Desktop: AMD Phenom II X4 955@1,264V|Gigabyte GA-870A-UD3 Rev 2.1|Gigabyte HD 7950|Kingston 8GB DDR3 1333MHz|Plextor M5S 256GB|Crucial M4 64GB|Samsung HD502HJ 500GB|be quiet! Pure Power L7-430W|Thermalright HR-02 Macho|Corsair Carbide 300R|Prolimatech Blue Vortex 14|Asus PB248Q|Corsair K70 MX Blues|Zowie FK|Windows 7 Professional 64bit und Kubuntu 13.10 64bit
    Notebooks: Asus x51L mit Xubuntu 12.04 32bit|Asus UX31A-R4002V mit Windows 7 Professional 64bit und Kubuntu 14.04 64bit

  9. #8
    Commodore
    Dabei seit
    Jan 2009
    Beiträge
    4.132

    AW: Neues Gehäuse

    Zitat Zitat von Thakeshi Beitrag anzeigen
    Also ich brauche ein ATX Gehäuse, dass genug Platz für eine GTX 770 Windforce 3x und einen Enermax ETS T40 TB bietet. -> max. ~ 45 cm
    ...
    Außerdem sollte das Gehäuse einen guten Airflow ermöglichen. Staubfilter wären auch sehr nett. -> Staubfilter oben, vorne, unten
    ...
    Ein gutes Kabelmanagment ist Pflicht, und da ich nur 2 Festplatten nutze, wäre es gut wenn es HDD-Käfige zum rausnehmen hätte um Platz zu schaffen. -> 2x Ja
    ...
    NT sowie HDD Entkopplung wären ebenfalls super. -> ebenfalls ja
    ...
    Natürlich muss mein be quiet 450 E9 reinpassen^^, sofern das NT unten angebracht wird ist hier ein Staubfilter an der Unterseite Pflicht. -> ja und ja
    ...
    USB 3.0 Anschlüsse mindestens 2x. -> 2x USB 3.0
    ...
    Ansonsten habe ich keine weiteren Ansprüche, eine Lüftersteuerung brauche ich nicht da ich eine habe, vorinstallierte Lüfter müssen auch nicht sein. -> Lüftersteuerung 5/7/12 V wäre vorhanden für 3 Lüfter
    ...
    Das Design ist mit im Grunde auch egal, mir kommt es viel mir auf ein gutes Konzept an und hochwertige Verarbeitung. -> die Verarbeitung stimmt für den Preis, keine scharfen Kanten etc.
    ...
    Achja das ganze sollte sich so im 100€ Bereich aufhalten, bis 150€ wäre ich ebefalls bereit hoch zu gehen sofern das P/L stimmt. -> kostet nur ~85 €.
    Fractal Design Arc Midi R2
    MfG Matze89
    ||| Intel Core i5 3570K ||| Gigabyte GA-Z77X-D3H ||| 8 GB Corsair Vengeance LP DDR3 1600 Mhz
    ||| XFX HD6870 Black Edition DF ||| ASUS Xonar DG ||| Samsung SSD 830 256 GB ||| WD Caviar Black 1 TB
    ||| LG-DVD-Brenner ||| Antec HCG 520W ||| Windows 7 HP 64bit ||| QPAD MK-50 ||| Logitech G400s ||| AKG K 601
    ||| Samsung Galaxy Nexus |||

    >>> MEIN VERKAUFSTHREAD <<<

  10. #9
    Commander
    Dabei seit
    Mai 2010
    Ort
    /Desktop
    Beiträge
    2.257

    AW: Neues Gehäuse

    die seitenwände fallen mir nicht negativ aus, die stabilität ist immer noch top - lediglich wohl etwas unter dem klassendurchschnitt für den preis.
    mit einem chieftec o. ä. kann man es von der steifigkeit her natürlich nicht vergleichen, dafür ist die ausstattung top (und man stellt sich ja dann doch eher selten auf seinen pc)


    was mich persönlich vom r4 abgehalten hat:
    - nur 2 5.25" einschübe
    - keine schnellverriegelung für die seitenwände
    - zu klein, ich hätte gerne etwas mehr platz in richtung der graka (und generell, das chieftec was ich vorher hatte ist einfach ein schrank von innenraumangebot bei praktisch gleichem volumen)
    - keine entkoppelten lüfter
    (- kein staubfilter für den seitenlüfter...ok ließe sich ja nachrüsten)
    Geändert von CPUinside (16.06.2013 um 11:43 Uhr)
    P8Z68 Deluxe - 2600K (4.4GHz) + Venomous X - 32GB DDR3 EVO Leggera
    GTX570 SC (BIOS-Mod + OC) - D2X + 242HD / PC360
    840 Pro 256GB + M500 960GB + SV35.5 3TB - X-660 - Obsidian 550D
    7 Pro SP1 x64 - P27T-6P IPS |SysP|
    Laptop - SSD-only + OC'ed

    Musik boost: //R13. | WG

  11. #10
    Cadet 4th Year
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Jun 2013
    Ort
    Köln
    Beiträge
    94

    AW: Neues Gehäuse

    Wollte nur nochmal allen hier Danken, und ein kleines Feedback abgeben.
    Habe mich letztendlich für das Corsair 550D entschieden, warum kann ich nicht sagen, es war eine spontan Entscheidung.
    Konnte das ganze jetzt übers Wochenende ausgiebig testen, und bin begeistert.
    Im Gegensatz zu meinem alten Xigmatek Asgard habe ich bei der CPU rund 5C° bei der GPU sogar 8C° niedrigere Temps, und das trotz Dämmung, dafür ein Lüfter im Boden. Und alles in allem ist der PC auch leiser geworden, was eventuell auch dem neuen NT zuzuschreiben ist.
    Das Kabelmanagment ist Klasse, durch die Wölbung in der Innenwand hat auch das ATX Kabel genug Platz.
    Generell lässt sich alles gut installieren.
    Es gibt eventuell noch bessere Gehäuse, aber nachdem ich das 550D getestet habe, gabs für mich keinen Grund nach einem besseren zu suchen, da ich zufrieden bin.

  12. #11
    Commander
    Dabei seit
    Mai 2010
    Ort
    /Desktop
    Beiträge
    2.257

    AW: Neues Gehäuse

    na das freut doch zu hören
    P8Z68 Deluxe - 2600K (4.4GHz) + Venomous X - 32GB DDR3 EVO Leggera
    GTX570 SC (BIOS-Mod + OC) - D2X + 242HD / PC360
    840 Pro 256GB + M500 960GB + SV35.5 3TB - X-660 - Obsidian 550D
    7 Pro SP1 x64 - P27T-6P IPS |SysP|
    Laptop - SSD-only + OC'ed

    Musik boost: //R13. | WG

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •