1. #41
    Commander
    Dabei seit
    Dez 2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.194

    AW: Facebook-Klage gegen studiVZ scheitert

    Lustig, gestern noch der Buhmann aufgrund unerhöhrter Nutzungsbedingungen, und Heute der Held vom Erdbeerfeld, der David der gegen Goliath gewonnen hat.

    "Nur weil StudiVZ so ähnlich ausschaut, sich einklagen zu wollen .."
    Also wenn man keine Ahnung hat, ... jeder weiss wie es weiter geht.

    Sich vom Dienst inspirieren lassen? Sie haben mindestens die komplette Karosserie geklaut, (wenn überhaupt) ihren selbst gebauten Motor eingebaut, der aber die absolut identischen Leistungsdaten aufweist, und die Karre dann umlackiert.

    Die Jungs sind kacken dreist auf facebook.com gegangen, und haben auf Datei/Seite speichern unter geklickt, haben aber ihrerseits alles mit VZ abgemahnt ... und werden dann auch noch von geblendeten *** verteidigt. Nich schlecht.

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #42
    Commander
    Dabei seit
    Aug 2006
    Beiträge
    2.063

    AW: Facebook-Klage gegen studiVZ scheitert

    Ich bin ja wirklich ein Verfechter der Privaten kopie, ich lehne auch Software-, Logik- und Gen-patente ab, auch sollte man über die Laufzeiten von Urheberrecht mal sprechen, ob sich die Enkel z.B. eines Musikers 15 jahre nach dem Ableben des Opas immernoch von dessen Erzeugnissen Leben können soll (ich meine dabei nicht zinsen des vielleicht eh schon großen Erbes sondern GEMA gebühren etc...) und damit diese werke für andere Künstler Taboo sind. z.B. für remixes etc. Siehe z.B. Mickey-mouse die ist heute immernoch urheberrechtlich geschützt...

    ...ABER den direkten klau von Sourcecode css-kompatibilität (wenn das stimmt) ist beweiß genug, außer das css ist nur 5 Zeilen lang, ansonsten ist es ausgeschlossen das die ganzen css-klassen und container zufällig alle gleich heißen bei beiden projekten, geht dann zu weit, auch für meine Geschmack.

    Aber gut Gerechtigkeit ist in dieser Welt nicht immer gegeben. Ich glaube sogar das soetwas schlecht wäre. Im grunde diskutieren wir in der Politik z.B. auch nur noch von Gerechtigkeit, was dann aber nur dazu führt das alle weniger kriegen nur jeder gleich wenig. Das kann nicht zielführend sein, die lösung müsste sein das es allen besser geht auch den reichen aber eben auch den armen. Wie genau das machbar wäre könnt ihr in meiner Signatur lesen.

    Aber gut geht zu weit vom Thema weg, hier wäre Gerechtigkeit (ein schuldspruch) wohl schon angebracht aber wenn die Anwälte es Technisch nicht sauber darlegen konnten (was ich nicht beurteilen kann) dann haben sie halt verloren auch wenn Sie bzw dessen Mandanten im Recht waren.
    Geändert von blackiwid (18.06.2009 um 17:16 Uhr)

  4. #43
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Okt 2006
    Beiträge
    1.714

    AW: Facebook-Klage gegen studiVZ scheitert

    Zitat Zitat von milamber! Beitrag anzeigen
    ....
    "Nur weil StudiVZ so ähnlich ausschaut, sich einklagen zu wollen .."
    Also wenn man keine Ahnung hat, ... jeder weiss wie es weiter geht.
    ....
    Die Jungs sind kacken dreist auf facebook.com gegangen, und haben auf Datei/Seite speichern unter geklickt, haben aber ihrerseits alles mit VZ abgemahnt ... und werden dann auch noch von geblendeten *** verteidigt. Nich schlecht.
    Also lieber Gandalf, die Reihenfolge der zitierten Sätze ist falsch. Denn Seite speichern unter klappt bei php nicht Aber im ernst:
    Und genau da liegts vermutlich vergraben. VZ könnte nur mit Zugriff auf den Server den Code geklaut haben (eben weil bei php mit Seite speichern unter nicht der Code gespeichert wird, sondern nur die Ausgabe), und das konnte FB nicht nachweisen. Aber das ist notwendig. Nur, weil jemand z.B. Dein T-Shirt anhat und Deines weg ist, kannst Du auch nicht erwarten, daß er des Diebstahls verurteilt wird.

    Edit:
    Dabei geht es auch nicht darum, ob ich glaube das VZ schuldig oder unschuldig ist, sondern einzig allein darum, ob der Diebstahl nachgewiesen werden kann. Wo kämen wir hin, wenn ein hinreichender Verdacht zum Schulspruch führen würde?
    - Warum muß der Staat überprüfen, daß ich nichts zu verbergen habe? Und warum darf er mir gegenüber verbergen?
    - NSA-Skandal: Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren. (Brecht oder R. Luxemburg)
    - Richtige Rechtschreibung ist keine Qual, sondern eine Höflichkeit gegenüber anderen Lesern.

  5. #44
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Jan 2004
    Ort
    Detmold
    Beiträge
    74

    AW: Facebook-Klage gegen studiVZ scheitert

    Die Idee ist auf jedenfall von facebook.
    Im Internet-Archiv kann man die Beta Version von StudiVZ angucken, wo die beiden es zugeben das die Idee aus Amerika ist

    (http://web.archive.org/web/200601010...0a11ed7543cf26)

    Es ist halt immer eine Frage inwiefern man den Klau nachweisen kann.
    Unsere deutschen Richter haben halt schon einige Jahre auf den Buckel und kennen sich mit Webseitenprogrammierung nicht aus.

    Im Netz wird sowieso so vieles geklaut, von kleinen Kiddies angefangen die komplette Seiteninhalte klauen und dann angeben was sie doch für eine tolle eigene Website haben bis zu Unternehmen die Ihrem Grafiker sagen, so soll unsere Website auch aussehen.
    Geändert von pcs-anno.de (18.06.2009 um 19:18 Uhr)
    Rechner
    CPU: Intel i7 2600K | Board: Asus P8Z68-V Pro/Gen3 | GPU: Asus GeForce GTX 660 TI | 16GB DDR3 Corsair Vengeance Black | 120GB SSD Corsair Force GT | Soundk: Audigy 2ZS | Boxen: Creative Inspire T7700 | Logitech MX500

  6. #45
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Aug 2004
    Beiträge
    68

    AW: Facebook-Klage gegen studiVZ scheitert

    facebook ist leider in deutschland im gegensatz zu schüler-/studi/mein-vz sehr wenig verbreitet, deshalb weiß fast keiner wie identisch die beiden seiten sind...
    schade eigentlich, dass facebook (vorerst) nicht gewonnen hat, hätte es ihnen irgendwie gewünscht
    power. Intel Xeon W3520 @ 4000MHz, H²O • Foxconn Bloodrage @ H²O • OCZ Platinum 6GB @ 1600MHz CL7 • be quiet Dark Power Pro P7 750W
    senses. GeForce GTX 275 @ H²O • Dell UltraSharp U2711 [27"] • Creative X-Fi Titanium
    cooling. Aqua Computer aquastream XT Ultra • Aqua Computer Airplex Evo 1080

  7. #46
    Commander
    Dabei seit
    Dez 2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.194

    AW: Facebook-Klage gegen studiVZ scheitert

    Zitat Zitat von Forum-Fraggle Beitrag anzeigen
    Also lieber Gandalf, die Reihenfolge der zitierten Sätze ist falsch. Denn Seite speichern unter klappt bei php nicht
    Hast du meinen Post auch aufmerksam gelesen? Ich sprach von der Karosserie, vom Gerüst - den Motor haben sie im zweifel selbst programmiert. Zumindest kann meiner einer das nicht widerlegen (und hab ich auch net vor).

    Es geht schlicht und einfach ums CSS, ums HTML. Es geht darum das die das Frontend schlicht kopiert, das CMS darunter gelegt und die Stylesheets / Grafiken nur für ihre Seite angepasst haben - und das wurde zuhauf mit dutzenden Beispielen belegt.

    Das davon heute nur noch eine rein oberflächliche 'Ähnlichkeit' vorhanden ist, sollte einleuchten nach mehreren Jahren der Zeit um "spuren zu verwischen".


    Aber php Dateien mitm Browser herunter laden? Hab ich nirgends behauptet.

  8. #47
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Dez 2007
    Beiträge
    1.049

    AW: Facebook-Klage gegen studiVZ scheitert

    Ich lade mal ein Bild hoch, das von einem Mitglied dieses Forums ist, das sind PHP-Errormeldungen:

    Gurff sagt hier eigentlich schon alles, stimme zu 100% zu!
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	285541845_0ea018936c.jpg 
Hits:	165 
Größe:	84,7 KB 
ID:	144562  
    Geändert von feuerfuchs (18.06.2009 um 21:20 Uhr)
    Mein 20,1" "Schlepptop":
    HP Pavilion HDX 9350EG
    Intel C2D T8100 - Nvidia GF 8800M GTS - 3GB RAM - 2X 250GB HDD
    Mein HTPC:
    Zotac IONITX A (Intel Atom 330, GF 9400)
    - WD 2* 1TB HDD 32MB - Geh.: A+case Cupid 3 - RAM: 2GB DDR2 800 PC 6400 - Laufwerk: LG GH22NS40

  9. #48
    Admiral
    Dabei seit
    Aug 2004
    Beiträge
    7.294

    AW: Facebook-Klage gegen studiVZ scheitert

    Zitat Zitat von milamber! Beitrag anzeigen
    "Nur weil StudiVZ so ähnlich ausschaut, sich einklagen zu wollen .."
    Wen zitierst du da eigentlich? Richtig, niemanden...

    Persönliche Abneigungen bzgl. der Vorgeschichte von StudiVZ haben in einem Gerichtsverfahren zum Glück nichts verloren. Dementsprechend kann sich Facebook noch so im Recht sehen, sie werden sich kaum die Konkurrenz vom Hals klagen können.

    Was die angeblichen Beweise angeht: Das sind nur Indizien. Vermutlich würde ich mein Projekt auf "Fakebook" nennen, wenn ich einen Facebook-Klon basteln würde. Programmiererhumor.
    Geändert von riDDi (18.06.2009 um 21:50 Uhr)
    Kreava | Lüfter vs Kühler | Silence is golden

    Now it's been 10,000 years, man has cried a billion tears - Zager and Evans "In The Year 2525"

  10. #49
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jun 2007
    Beiträge
    1.516

    AW: Facebook-Klage gegen studiVZ scheitert

    Was soll das ständige Posten dieses Bildes!? Ich bin auch kein Freund von studiVZ, aber dieses Bild kann von jedem erstellt worden sein, der einen 1-Tages-Crashkurs in Photoshop gemacht hat. Pah, wahrscheinlich reicht sogar Paint!
    Reverent Lovejoy (The Simpsons): "Bart, we're here to bring you back to the one true faith - the western branch of american reformed presbo-lutheranism."

  11. #50
    Lieutenant
    Dabei seit
    Aug 2008
    Ort
    Fürstenfeld
    Beiträge
    818

    AW: Facebook-Klage gegen studiVZ scheitert

    ich muss mich immer wieder darüber ärgern, wie leichtfertig manche so einem Design Copyright zustimmen.

    ich bin der Meinung, dass eine optische Ähnlichkeit und sei sie noch so nah, einfach nicht strafbar sein darf, solange man nicht 1:1 kopiert. Wenn also StudiVZ sich hierzulande als Facebook ausgegeben hätte, wäre dass etwas anderes, aber man hat sich durch den Namen ohnehin hinlänglich differenziert.

    Ein kompletter Codeklau wäre natürlich strafbar, aber ein solcher konnte wohl nicht bewiesen werden.

    Aber mal ehrlich, wo kommen wir hin wenn sich wirklich alles schützen lässt, bzw. wer will bei einer Webseite feststellen ob es dieses Design in ähnlicher Form nicht schon gibt. So etwas ist einfach lächerlich. Als Dienstleister sollte man sich durch ein überzeugendes Produkt und guten Service von der Konkurrenz abheben...

    BTW: Ich halte von diesen Diensten im allgemeinen gar nichts, und von den Amerikanischen im Speziellen noch weniger, wobei mySpace wohl die größte Krake ist....

  12. #51
    Commander
    Dabei seit
    Dez 2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.194

    AW: Facebook-Klage gegen studiVZ scheitert

    Zitat Zitat von riDDi Beitrag anzeigen
    Wen zitierst du da eigentlich? Richtig, niemanden...

    Persönliche Abneigungen bzgl. der Vorgeschichte von StudiVZ haben in einem Gerichtsverfahren zum Glück nichts verloren. Dementsprechend kann sich Facebook noch so im Recht sehen, sie werden sich kaum die Konkurrenz vom Hals klagen können.

    Was die angeblichen Beweise angeht: Das sind nur Indizien. Vermutlich würde ich mein Projekt auf "Fakebook" nennen, wenn ich einen Facebook-Klon basteln würde. Programmiererhumor.
    Ich zitiere niemanden, ich gebe nur Sinngemäß Aussagen mancher Nutzer hier wieder, die den Kern dieses Themas nicht begriffen haben.

    Es geht hier nicht primär um optische ähnlichkeit oder einen Programmiererscherz. Auch nicht darum in Deutschland Fuß zu fassen, und sich einklagen zu wollen, sondern das die beiden "Jungunternehmer" sich seinerzeit in aller offensichtlichen Art und Weise von Facebooks Internetauftritt bedient haben.

    Das der virtuelle Ordner auf dem Webserver dann Fakebook heisst ist dann wirklich nur noch nen scherz.

    Im übrigen: Nein, trotz der in früher Vergangenheit verbrecherischen Nutzungsbedinungen, klasse Werbestrategien, eklatanten Sicherheitslücken inklusive geklauter Hashwerte von Passwörtern, Abmahnwellen für zwei Buchstaben, vielen anderen großen und kleinen schmutzigen Dingen und der Tatsache das der sich im laufe der Zeit der Holzkopf ans Steuer gesetzt hat, habe ich keine Persönliche Abneigung gegen Studivz - was auch dadurch bestätigt sein sollte, das ich über einen studivz Account verfüge, jedoch nicht myspace, facebook, flickr und co.

    Hingegen besitze ich eine persönliche Abneigung gegen Leute die all das vergessen haben, oder schlichtweg nicht wissen wovon sie reden, und nun große Reden schwingen um aus studivz den großen Saubermann zu machen. Das Facebook vor Gericht verloren hat ist mir dabei ziemlich egal, das interessiert mich nicht die Bohne.

    Ne Melodie ist im übrigen nicht weniger geklaut, weil sie auf Klavier statt auf Gittarre gespielt wird ...
    Zitat Zitat von darko2 Beitrag anzeigen
    Was soll das ständige Posten dieses Bildes!? Ich bin auch kein Freund von studiVZ, aber dieses Bild kann von jedem erstellt worden sein, der einen 1-Tages-Crashkurs in Photoshop gemacht hat. Pah, wahrscheinlich reicht sogar Paint!
    Pah, wahrscheinlich sind die tausenden Nutzer damals alle völlig Autark und ganz von allein drauf gekommen sich diese Fehlermeldung einzubilden, und sie zum Teil sogar zu 'faken' - quasi ein Massenbrainwash!!1
    Geändert von milamber! (19.06.2009 um 01:56 Uhr)

  13. #52
    Ensign
    Dabei seit
    Aug 2004
    Beiträge
    137

    ich glaubs ja net!

    das kann echt nicht war sein, oder?
    Ich weiß noch (kenne Ehssan Dariani flüchtig von Jugend Forscht), als ich im Dezember/Jannuar 2005/2006 von irgendwem die mail von der StudiVZ Sache weitergeleitet bekam und mich mit anderen alten Bekannten von JUFO darüber kaputt gelacht hab, dass die Seite ja eine Facebook Kopie ist. Wenn ich mich recht entsinne, hat Ehssan/andere beteiligte das sogar mal selber gesagt. (kein Witz!)

    Jeder weiß und hat gesehn, dass die komplette Seite quasi kopiert war. Ich weiß nicht wie ob sie an php code kamen aber das war und ist größtenteils ne Kopie, vom Konzept mal garnicht zu sprechen. Ich hab mich erst im Mai 06 angemeldet, da bekam ich von anderen unanbhängigen bekannten die mail mich da einzutragen, dachte das Ding sei längst gestorben. Hab damals garnicht kapiert, warum sich alle bei dem Teil anmelden wollen, bei der Kopie, wieso, wieso nicht beim Original?!?! (Das verstehe ich bis heute nicht und ich verstehe ja ziemlich viel!). Den Rest kennt man, ein riesen Boom. Ehssan & Dennis haben sich darüber fürs Leben saniert, unglaublich. Noch heute ärgert man sich mit anderen JUFO Kollegen über "die Kopieraktion des Jahrhunderts" bzw. darüber, dass das durchging, die Deutschen sich reihenweise bei der Kopie angemeldet haben... und das den beiden Kopierern je 30 Millionen einbrachte.. .....einfach unglaublich!


    Wie man dann noch argumentieren kann mit "Facebook war nur US-Markt", wie geht das denn, im Internet gibts doch keine Grenze?! Ich war Monate bevor StudiVZ 10 Mitglieder hatte schon bei Facebook als deutscher Student angemeldet, was ist denn das für ne Argumentation, Internet ist doch international?! Ist das wirklich rechtens zu sagen: "ätsch, ihr hättet ne deutsche Domain registrieren müssen!"?

    Rechtslage scheinbar: zum weglaufen!
    Geändert von Randfee (19.06.2009 um 06:21 Uhr)

  14. #53
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jun 2007
    Beiträge
    1.516

    AW: Facebook-Klage gegen studiVZ scheitert

    Zitat Zitat von milamber! Beitrag anzeigen
    Pah, wahrscheinlich sind die tausenden Nutzer damals alle völlig Autark und ganz von allein drauf gekommen sich diese Fehlermeldung einzubilden, und sie zum Teil sogar zu 'faken' - quasi ein Massenbrainwash!!1
    Und es kann überhaupt nicht sein, dass immer das selbe Bild gepostet wird? Wenn ich nur daran denke, was bei humorvollen Bildern immer für alte Schinken rausgeholt werden...
    Reverent Lovejoy (The Simpsons): "Bart, we're here to bring you back to the one true faith - the western branch of american reformed presbo-lutheranism."

  15. #54
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Jan 2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    66

    AW: Facebook-Klage gegen studiVZ scheitert

    Das Design von StudiVZ ähnelt dem von FaceBook vor dem Update schon sehr. Aber seitdem hat Facebook die Seite massiv weiterentwickelt und StudiVZ hat die Entwicklung verpennt. FaceBook ist technisch viel elaborierter, das neue Design mit der integrierten Wall und die umfangreichen Funktionen sind beispielhaft. Wie StudiVZ darauf reagiert (zB mit dem grottigen "Buschfunk") ist nur noch peinlich.

    Ich denke, viele wissen gar nicht was ihnen FaceBook für Möglichkeiten bietet, sonst wären schon viel mehr leute dorthin gewechselt. Trotzdem bin ich zuversichtlich, dass FaceBook sich langfristig durchsetzen wird, gerade mit internationalen Kontakten ist man dort deutlich besser bedient.
    Die Gewöhnung an Ironie, ebenso wie die an Sarkasmus, verdirbt übrigens den Charakter, sie verleiht allmählich die Eigenschaft einer
    schadenfrohen Überlegenheit: man ist zuletzt einem bissigen Hunde gleich, der noch das Lachen gelernt hat, außer dem Beißen. (Nietzsche)

  16. #55
    Admiral
    Dabei seit
    Aug 2004
    Beiträge
    7.294

    AW: Facebook-Klage gegen studiVZ scheitert

    Zitat Zitat von Randfee Beitrag anzeigen
    Wie man dann noch argumentieren kann mit "Facebook war nur US-Markt", wie geht das denn, im Internet gibts doch keine Grenze?! Ich war Monate bevor StudiVZ 10 Mitglieder hatte schon bei Facebook als deutscher Student angemeldet, was ist denn das für ne Argumentation, Internet ist doch international?! Ist das wirklich rechtens zu sagen: "ätsch, ihr hättet ne deutsche Domain registrieren müssen!"?
    Sag das nochmal, wenn du bei Youtube auf ein Video klickst und dir die Meldung "Dieses Video ist in ihrem Land nicht verfügbar" entgegenlächelt

    Das Internet ist international. Das Urheberrecht nicht. Wobei ich es generell lächerlich finde bei ein bisschen frei einsehbarem HTML+CSS von Urheberrechtsverletzung zu sprechen. Jede zweite Seite hat oben ein Logo und links ein Menü, deren CSS-Klassen "header" und "menu" o.ä. heißen. Soll das heißen, dass die auch alle voneinander kopiert haben? Wie weit CSS das Design und Layout von Seiten beeinflussen kann man sich hier ansehen: http://www.csszengarden.com/
    Jetzt sind also (meistens generische) Klassennamen bei Facebook und StudiVZ gleich, das Layout ist dasselbe (weil es ein Facebook-Klon ist) und die Seite liegt im Ordner Fakebook (als Scherz).
    Das sind alles keine Beweise sondern Indizien und trotzdem ist hier jeder zweite Felsenfest davon überzeugt, dass StudiVZ den gesamten Code von Facebook geklaut hat.

    @milamber: Rofl-Pantoffel...
    Geändert von riDDi (19.06.2009 um 11:04 Uhr)
    Kreava | Lüfter vs Kühler | Silence is golden

    Now it's been 10,000 years, man has cried a billion tears - Zager and Evans "In The Year 2525"

  17. #56
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Apr 2007
    Ort
    München und Lippstadt
    Beiträge
    1.342

    AW: Facebook-Klage gegen studiVZ scheitert

    Ich bin ganz froh über diese Rechtsprechung langsam sollten die Leute mal mit der verklagerei runter kommen. Wo sind wir denn sonst später bzw. wären wir jetzt ?

    Dann geb es nur einen Browser, Pager, Handy, Auto, Fastfoodkette, Konsole, CPU etc. denn ich glaube nicht das alle zufällig zur selben Zeit die selbe Idee hatten. Und am Ende setzt sich halt nur das durch was besser ist bzw. zum Glück setzen sich immer mehrere durch, wovon jeder gut leben kann.

    Stellt euch mal vor der arme Facebookladen verklagt jeden der irgendwie so ein Portal aufgemacht hat. Dann Prost Mahlzeit.
    Wo will man denn die Grenze ziehen ?
    Mich wundert das es jetzt erst Stress deswegen gibt, für eine erfolgreiche Klage wohl auch viiiel zu spät.
    [CPU] Intel(R) Core(TM)2 CPU 4300 @ 3.3GHz OC

    Xbox360 Slim 250GB
    Chimaera Wireless Gaming Headset 5.1
    Gamtertag: Keyser SozeLP75

  18. #57
    Ensign
    Dabei seit
    Dez 2007
    Beiträge
    165

    AW: Facebook-Klage gegen studiVZ scheitert

    Ich sags mal so:

    Wer kann schon sagen ob der Code geklaut worden ist?

    Bis jetzt hat Studi mehr beweise vorbringen können das diese Seite, wie sie da ist, Rechtens ist. Nicht mal Facebook hat einen richtig guten Beweis das die Seite ilegal ist.

    Und so weit ich weiß kann man das Layout bei besten willen nicht anklagen. Wäre ja noch schöner. Ich kann tausende dieser Seiten in blau,grün, gelb aufmachen. Ich muss nur den Code dahinter selber geschrieben haben oder dafür eine Lizenz erwerben.


    Und ich frag mich ernsthaft wie hier einige "schlaue" Leute in diesem Forum entscheiden können das dies Rechtens oder eben nicht Rechtens ist, wenn es selbst mit Code schon schwer genug ist das zu beweisen. Und ich nehme mal stark an das sie den Code verglichen haben.

    Deswegen kann man zu dem Thema eigentlich nur sagen: Glückgehabt das Facebook nicht auch noch Deutschland einnimmt. Und wenigstens 10 % der Leute schlau genug sind Facebook nicht noch einflussreicher zu machen.
    Die Elite braucht kein Motto!

  19. #58
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Dez 2007
    Beiträge
    462

    AW: Facebook-Klage gegen studiVZ scheitert

    Zitat Zitat von Der Auserwählte Beitrag anzeigen
    Deswegen kann man zu dem Thema eigentlich nur sagen: Glückgehabt das Facebook nicht auch noch Deutschland einnimmt. Und wenigstens 10 % der Leute schlau genug sind Facebook nicht noch einflussreicher zu machen.
    Du hast gar nichts verstanden. Studivz ist besser als Facebook? In welcher Richtung? Features? Sicherheit? Datenschutz? Ich würde spontan alle Punkte mit nein beantworten.


    Die Urteile, die die Gerichte im Internetumfeld fällen sind meiner Meinung nach allesamt nicht zeitgemäß. Das liegt wohl am Alter der Richter und ihrer Meinung, das Internet ist wie Bücher und Zeitungen.
    desktop: q6600@3ghz - powercolor hd6950 df - 4 gb ram - crucial m4 128 gb, 250 gb hdd, 8 tb@raid5 - 27" dell u2711 - win8 pro x64
    notebook: retina macbook pro late 2013 - 13" - 2,4ghz i5 - 8gb ram - 256gb ssd

  20. #59
    Ensign
    Dabei seit
    Dez 2007
    Beiträge
    165

    AW: Facebook-Klage gegen studiVZ scheitert

    Nein du hast meinen Text nicht verstanden ich hab diesmal nicht gesagt das StudiVZ besser als Facebook ist ich hab gesagt das Facebook ja schon 90 % auf diesem Markt einnimmt und StudiVZ ungefähr 10 % .

    Wenn alle zu Facebook rennen haben die 100% und wie es bei einem Monopol so ist. Man ist abhängig und die können machen was sie wollen, sieh google. So hat man wenigstens etwas einhalt.

    Und sie hätten warscheinlich die größte Benutzerprofilsammlung der Welt.

    Zumal mir StudiVZ besser gefällt da wesentlich mehr Deutsche als in Facebook sind StuiVZ ist nicht überladen wie es bei Facebook der fall ist und die Nutzungsbedingungen sind nicht ganz so scharf wie bei Facebook und ja StudiVZ find ich von der Privatsphäre besser als Facebook.

    PS.: Ich war schon bei Facebook angemeldet, ich weis durchaus wovon ich rede. (Zumindest ist das meine Sicht der Dinge.)

    Klar beide haben ihre macken. Aber für mich wiegen die von Facebook höher. Und die Klage von Facebook ist für mich der Versuch des reinen Kundenklaus.
    Tja der eine hat Glück der andere Pech. Auch wenn es in manchen Augen nicht fair ist.
    Und solange keiner was nachweisen kann ist es laut Gesetz Rechtens!

    Denn der Richter hat entschieden! lol

    PS.: Zumal Facebook und StudiVZ doch das Geld und die Kenntnisse haben um den Richter mit vernünftigen und anständigen Argumenten zu überzeugen. Wenn sie denn welche haben. Und Facebook hatte wohl keine. Sonst wäre es bestimmt nicht so mies für die ausgegangen. Laut aussage hat der Richter Facebook sogar noch verurteilt überhaupt so eine Klage abzugeben mit der geringen Beweislast.
    Geändert von Der Auserwählte (19.06.2009 um 15:37 Uhr)
    Die Elite braucht kein Motto!

  21. #60
    Redakteur
    Tagträumer
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Mai 2003
    Ort
    Marburg
    Beiträge
    4.819

    Post AW: Facebook-Klage gegen studiVZ scheitert (Update)

    News-Update: Wie erwartet wird Facebook gegen das Urteil Berufung einlegen. Zeitgleich zu den Auseinandersetzungen vor deutschen Gerichten sollen auch die Anstrengungen in den USA verstärkt werden. Facebook wirft insbesondere den deutschen Richtern vor, die Beweise gar nicht richtig gesichtet zu haben. Zudem sei es dem Unternehmen nicht erlaubt gewesen, alle Beweise vorzulegen. „Wir sind zuversichtlich, dass ein Gerichtsurteil, das generell das systematische rechtswidrige Kopieren von Technologien, Websiten und Codes anderer Innovatoren von einem amerikanischen Unternehmen nicht bestätigt wird - nicht in Deutschland, Europa oder den USA“ wird die Aussage des Unternehmens vom Freitag zitiert.
    Binde Dich an nichts, was Du nicht innerhalb von 30 Sekunden loswerden kannst!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •