1. #1
    Cadet 1st Year
    Dabei seit
    Apr 2007
    Beiträge
    13

    Win 7 - Partitionen zusammenfügen

    Hallo.

    Ich habe drei Partitionen.
    Auf C ist Win 7 installiert, auf D WinXP und E ist komplett leer.

    Nun möchte ich den gesamten Speicherplatz von E auf C übertragen und D zusätzlich verkleinern (vorerst).

    Wie stelle ich das an ohne C und D formatieren zu müssen ?



    mfg

    .lx

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Commodore
    Dabei seit
    Nov 2009
    Ort
    am PC oder Laptop
    Beiträge
    4.971

    AW: Win 7 - Partitionen zusammenfügen

    Wenn die E: Partition direkt neben der C: Partition liegt kein Problem. Sonst geht es nicht.
    Siehe Datenträgerverwaltung ....

    Partitionsvergrößerung mit Windows Boardmitteln:

    Wenn die Datenträgerverwaltung so aussieht :
    1. C: PARTITION > 2. E: PARTITION > und 3. D: PARTITION.
    Dann müßte die Partition E: gelöscht werden, um eine UNZUGEORDNETE Einheit zu bekommen. Nun ließe sich die C: Partition > vergrößern auswählen.

    Bei dir wird es bestimmt so aussehen:
    1. C: PARTITION > 2. D: PARTITION > und 3. E: PARTITION.
    ist es so, geht es nicht, es sei denn, du löschst die D: PARTITION. Allerdings läßt sich die D: PARTITION verkleinern und an E: übertragen.
    aber wie geschrieben, zeigt das die Datenträgerverwaltung so an, wie Partitioniert wurde.

    Unter Umständen könntest du das mit externen Partitionsprogrammen doch hinbekommen. Du riskierst aber die XP Installation. Deshalb Daten(IMAGE)sicherung eh vorher angesagt !

    Dann kommt es noch darauf an, wie Windows 7 zu XP installiert wurde.

    Eine als "unsaubere" Installation bezeichnet ist es, wenn Windows 7 einfach zu XP installiert wurde. Win7 richtet dann einen eigenen Bootloader ein, damit der Start am Anfang gewählt werden kann. DIE BOOTDATEIEN BEIDER SYSTEME greifen aber ineinander über. Was für ein nachträgliches Partitionieren ebenso von absoluter Bedeutung ist.

    Eine als "sauber" bezeichnete Installation ist es, Windows 7 und XP völlig unabhängig voneinander zu installieren. Zuerst XP auf die eine Festplatte, dann Festplatte mit XP abklemmen und Win7 auf eine andere Festplatte installieren. Nun greifen die Bootdateien nicht mehr ineinander über und man regelt den Start welches BS einfach mit dem BIOS Startmenü.

    Gruß
    Geändert von Schildkröte09 (24.11.2009 um 13:41 Uhr)
    Träume nicht Dein Leben, sondern Lebe Deinen Traum ...

    CPU: AMD Bulldozer FX-8350 Black, Board: ASRock Fatal1ty 990FX Professional, RAM: 16 GB (4x4) G.Skill Ripjaws DDR3-1333,
    GRAKA: HIS Radeon HD6950 IceQ X Turbo, 2048MB, SYSTEM-HDD: Samsung SSD 840 EVO 250 GB, Leistungsindex: 7,9
    BS: Windows 8.1 Pro 64bit - Norton Internet Security 2014 - Acronis True Image Home 2014 Premium.

    http://www.sysprofile.de/id160045

  4. #3
    Captain
    Dabei seit
    Apr 2008
    Ort
    Sub-Sector Aurelia
    Beiträge
    3.138

    AW: Win 7 - Partitionen zusammenfügen

    1. Backup!
    2. Das sollte mit der Datenträgerverwaltung von Windows 7 gehen.
    3. Alternativ benutzt Du PartitionWizard (von Windows aus) oder GParted.
    [-i5-4670K-|-Z87 SABERTOOTH-|-2 x 8GB Corsair Vengeance Pro-|-ENGTX570-|-Samsung 840 Pro 256GB + WD1002FAEX + WD20EARX-]
    [-HP w2207h-|-G500 & G15 refresh-|-CM Storm Trooper-|-be quiet! Dark Power 10 - 550-|-Win 8.1 x64 Pro-]

  5. #4
    Cadet 1st Year
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Apr 2007
    Beiträge
    13

    AW: Win 7 - Partitionen zusammenfügen

    Hallo.

    Vorher gab es nur die Partiton C (XP) und D (Daten). Dann habe ich mit PartitionMagic eine weitere Partition erstellt, auf dieser dann Win7 installiert wurde. Win7 erkennt dieseneue Partition nun als C an und D ist XP und E ist die leere Partition (vormals mit Dateien bestückt).

    Beim Starten werde ich gefragt welches OS ich starten lassen möchte (Bootloader). Wurde der Bootloader von XP nicht einfach überschrieben? Wenn man ein Linux installiert überschreibt dieses ja auch den Bootloader von Windows.

    Das Problem ist, dass ich XP nur als Recovery-Version als Image auf einer kleinen Nebenpartiton habe (Asus Notebook). Jetzt wei sich nicht ob ich XP über die Image wieder installieren kann, wenn ich den Inhalt der XP Partition lösche.


    mfg

  6. #5
    Core2Quad
    Gast

    AW: Win 7 - Partitionen zusammenfügen

    Man könnte auch E:\ ohne Laufwerksbuchstaben als Volume in einem Ordner in C:\ bereitstellen. Das geht am einfachsten.

  7. #6
    Banned
    Dabei seit
    Apr 2006
    Ort
    018051990
    Beiträge
    2.131

    AW: Win 7 - Partitionen zusammenfügen

    VORHER:

    daten sichern!

  8. #7
    Commodore
    Dabei seit
    Nov 2009
    Ort
    am PC oder Laptop
    Beiträge
    4.971

    AW: Win 7 - Partitionen zusammenfügen

    Zitat Zitat von mr.Gr3y Beitrag anzeigen
    1. Backup!
    2. Das sollte mit der Datenträgerverwaltung von Windows 7 gehen.
    Das geht mit der Datenträgerverwaltung nur so wie ich es oben geschrieben habe. Noch ausführlicher geht nicht !
    Auch das Austauschen von Laufwerksbuchstaben bringt nichts. Poste mal ein Bild von deiner Datenträgerverwaltung ...
    Geändert von Schildkröte09 (24.11.2009 um 13:50 Uhr)
    Träume nicht Dein Leben, sondern Lebe Deinen Traum ...

    CPU: AMD Bulldozer FX-8350 Black, Board: ASRock Fatal1ty 990FX Professional, RAM: 16 GB (4x4) G.Skill Ripjaws DDR3-1333,
    GRAKA: HIS Radeon HD6950 IceQ X Turbo, 2048MB, SYSTEM-HDD: Samsung SSD 840 EVO 250 GB, Leistungsindex: 7,9
    BS: Windows 8.1 Pro 64bit - Norton Internet Security 2014 - Acronis True Image Home 2014 Premium.

    http://www.sysprofile.de/id160045

  9. #8
    Cadet 1st Year
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Apr 2007
    Beiträge
    13

    AW: Win 7 - Partitionen zusammenfügen

    Hallo und Danke für Eure Antworten.

    Würde es funktionieren, wenn ich den Inhalt von D (XP) einfach auf E (leer) kopieren würde und D formatiere ? Dann wäre die leere Partition neben C.

    Inwiefern ist dann die Bootfähigkeit von XP beeinträchtigt? Müsste man es neu installieren wäre es kein Beinbruch, nur wei sich nicht inwiefern das mit der Asus Image funktioniert wenn XP nicht mehr gestartet werden kann.


    mfg

    .lx

  10. #9
    Commodore
    Dabei seit
    Nov 2009
    Ort
    am PC oder Laptop
    Beiträge
    4.971

    AW: Win 7 - Partitionen zusammenfügen

    Ja, aber bitte nur mit einem IMAGEprogramm übertragen mit dem MBR. Allerdings könnte dann XP beim Starten seine Systempartition nicht mehr finden, weil der Win7 Bootloader die Angaben zu der Partition nicht besitzt, welche du dann tauschen wirst. Ein neuer Bootloader würde Abhilfe schaffen.

    KOMMANDO zurück, da das LAUFWERK E: nur ein logisches Laufwerk ist, geht das nicht, das logische Laufwerk muss weg. Du kannst nur von einer primären oder erweiterten Partition starten, aber nicht von einem logischen Laufwerk in einer erweiterten Partition.


    Auf jeder Festplatte kann man 4 primäre Partitionen erstellen oder 3 primäre und 1 erweiterte Partition oder 2 primäre und 2 erweiterte Partitonen. Hingegen sind den logischen Laufwerken in einer erweiterten Partition keine Grenzen gesetzt. (außer das Ende des Alphabets).

    Ich würde dir empfehlen, eine neue Festplatte zu besorgen. Der Platz auf deiner ist doch recht beschränkt, wenn 2 BS davon starten sollen....

    Gruß
    Geändert von Schildkröte09 (24.11.2009 um 14:15 Uhr)
    Träume nicht Dein Leben, sondern Lebe Deinen Traum ...

    CPU: AMD Bulldozer FX-8350 Black, Board: ASRock Fatal1ty 990FX Professional, RAM: 16 GB (4x4) G.Skill Ripjaws DDR3-1333,
    GRAKA: HIS Radeon HD6950 IceQ X Turbo, 2048MB, SYSTEM-HDD: Samsung SSD 840 EVO 250 GB, Leistungsindex: 7,9
    BS: Windows 8.1 Pro 64bit - Norton Internet Security 2014 - Acronis True Image Home 2014 Premium.

    http://www.sysprofile.de/id160045

  11. #10
    Cadet 1st Year
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Apr 2007
    Beiträge
    13

    AW: Win 7 - Partitionen zusammenfügen

    Hallo.

    Hab hier mal eien Scrreenshoot von meiner Datenträgerverwaltung gemacht.

    http://img5.imagebanana.com/view/7807rj0k/Unbenannt.JPG


    Erscheint mir alles recht komplex. Blöd nur, dass PartitionMagic nicht mehr will.

    Ergänzung vom 24.11.2009 14:26 Uhr: Hallo.

    Hioerbei handelt es sich ja nur um mein Notebook. Das DIng hat 80 GB HDD und für dieses ältere Modell noch eine größere Festplatte zu kaufen lohnt nicht wirklich.

    Primär wird Win7 verwendet werden. Ich wollte nur eine XP Partition über lassen um auf evt. Störungen beim booten zu reagieren ohne eine Live-CD zu verwenden. Die XP Partition wird eh kleiner, nach dem ich es neu installiert habe. Bis jetzt ist da ja noch alle möglichen Sachen drauf.


    Also um es nochmal zusammen zufassen:

    Ich muss die logische Partition vernichten und sie zu einer primären oder erweiterten Partition zu machen. Allerding snur dann wenn ich XP von D auf E verschieben will. Jedoch scheint das keine gute Idee zu sein, da es dann sonst zu komplikationen beim booten kommen könnte. Andererseits da ich XP eh neu installieren will ist das kein großes Problem wenn die XP geschrottet wird. Mehr Sorgen mache ich mir darüber, ob ich das Asus-Image von XP dann noch installieren/ausführen kann.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •