News : Viel CPU Power für wenig Geld

, 0 Kommentare

Der AMD Duron (ehemals Spitfire) wird aller voraussicht nach um einiges billiger sein als der Celeron2. In der Preisliste von Multicom in Norwegen ist der Duron deutlich (!) billiger als der Celeron2. Das schlägt sich folgendermaßen im Preis nieder, dass man für den Preis von einem Celeron2-500 einen Duron mit 700MHz kaufen kann.

Somit würde der Duron, der performancemäßig schneller sein soll, die Nummer 1 der Low-Cost-CPUs werden. Dasselbe Bild zeigt sich übrigens auch beim Vergleich Pentium III vs. Athlon. Da kann man nur sagen, Intel muß wirklich aufpassen, damit AMD nicht zu mächtig wird. Aber den Verbraucher freut es, er kriegt billige Prozessoren von AMD für einen fairen Preis, die den CPUs von Intel in keiner Sicht irgendwie nachstehen.

0 Kommentare
Themen:
  • Thomas Hübner E-Mail Twitter Google+
    … hat ComputerBase im Jahr 1999 gegründet und in der Vergangenheit selbst ausführlich über die Entwicklung der PC-Architektur geschrieben.