3/11 EIZO FlexScan L557 im Test : 17"-TFT im Alltagstest

, 12 Kommentare

Der EIZO FlexScan L557

Lieferumfang

Natürlich möchte ein zufriedener Kunde auch etwas für sein Geld bekommen und so liefert EIZO mit dem FlexScan L557 so gut wie alles Nötige mit. Schließlich hat man auch bei EIZO den Anspruch, einen sehr guten Monitor unters Volk bringen zu wollen. Folgende Dinge platzierte man im Karton des L557:

  • EIZO FlexScan L557
  • Stromkabel
  • D-Sub-Kabel
  • Cinch-Kabel zum Anschluss an die Soundkarte
  • CD mit Bedienungsanleitung und weiterer Software
  • Quick-Installation-Guide mit Übersicht über OSD-Tastenbelegung
  • Ausführliche Installationsanleitung
  • Schrauben zur Montage an Haltearm
  • Garantiebescheinigung
EIZO FlexScan L557
EIZO FlexScan L557

Schnörkellos und ohne Extras, so lässt sich am besten der gebotene Lieferumfang beschreiben. Während Samsung noch ein DVI- und ein D-Sub-Kabel beilegte, so sparte man offensichtlich Ersteres ein. Nach Anfrage bei EIZO bekamen wir folgende Antwort zu diesem Thema:

Da weiterhin mehr analoge als digitale Anschlüsse verbreitet sind, ist bei dem L557 derzeit ein Analog-Kabel im Lieferumfang. Das wird sich voraussichtlich gegen Ende des Jahres ändern, so dass der Kunde ein digitales Kabel bekommt.

Hier scheint man vor allem mit Kosteneinsparungen kalkuliert zu haben, denn anders lässt sich dieses Vorgehen kaum erklären. Dennoch liefert EIZO alles was man zur reibungslosen Inbetriebnahme des FlexScan L557 braucht - nur leider kein DVI-Kabel.

D-Sub-Kabel
D-Sub-Kabel
Stromkabel
Stromkabel
Cinch-Kabel
Cinch-Kabel
Schrauben zur Wandmontage
Schrauben zur Wandmontage
Bedienungsanleitung
Bedienungsanleitung
Quick-Guide
Quick-Guide
Treiber-CD
Treiber-CD

Positiv ist, dass EIZO bereits die für eine Montage am Haltearm benötigten Schrauben mitliefert. Mehr zu dieser Befestigungsart findet man im gut illustrierten, deutschsprachigen Handbuch. Auf der mitgelieferten CD befindet sich neben einer ausführlichen Anleitung auch eine INF-Datei für den Monitor sowie eine Tool zum Anpassen der Bildposition.

Auf der nächsten Seite: Technische Daten