News : CeBIT: Neues vom nV40 und R420

, 11 Kommentare

Während zu nVidias neuestem Pixelbeschleuniger bereits ein konkreter Veröffentlichungstermin bekannt ist, war es um ATis R420 bisher recht leise. Im Herzen Hannovers auf der CeBIT gibt es hinter verschlossenen Türen jedoch weit mehr zu sehen, als der Otto-Normal-Besucher zu Gesicht bekommt.

So sickerte aus verlässlicher Quelle durch, dass auch die Kanadier ihren neuesten Chip im April launchen - offensichtlich nahezu zeitgleich mit Erzkonkurrent nVidia, die den 14. April als Produktstart anvisiert haben. Mitte April scheint also die nächste Runde im Kampf um den schnellsten Grafikchip der Welt in eine neue Runde zu gehen.

Zudem können wir nun bestätigen, dass der R420 mit insgesamt zwölf Pipelines ausgeliefert werden wird. Der nV40 aus dem Hause nVidia wird es derweil wohl nicht auf 16x1 oder 8x2 Pipelines bringen, besitzt aber einen integrierten Hardware-Decoder. Zudem scheint sich bei beiden Firmen kein Paperlaunch abzuzeichnen. Uns gegenüber versicherten einige Hersteller aller Coleur, dass rechtzeitig zum Launch eine Vielzahl an Karten vieler Hersteller verfügbar sein wird. Mit ersten Samples ist schon in naher Zukunft zu rechnen.