News : Patchday: Microsoft kündigt 13 Updates an

, 25 Kommentare

Jeder zweite Dienstag im Monat ist bei Microsoft Patchday. Wie in den vergangenen Monaten gibt es auch dieses Mal eine Vorankündigung, damit sich Administratoren darauf vorbereiten können. So sollen nächste Woche insgesamt 13 Security Bulletins im Angebot sein.

So werden für Microsoft Windows insgesamt neun Bulletins veröffentlicht, wobei das höchste Risikolevel bei „Critical“ liegt. Einige der Updates werden einen Neustart benötigen. Weiterhin wird es ein Bulletin für Microsoft SharePoint Services und Office geben. Das als „Moderate“ eingestufte Update könnte einen Neustart benötigen. Einen Neustart benötigt auch ein Update für das .NET Framework, welches als „Important“ eingestuft wird. Für Microsoft Office und Visual Studio wird es auch ein als „Critical“ eingestuftes Update geben, das genau wie das kommende Update für Microsoft Windows, Windows Media Player und MSN Messenger einen Neustart benötigt. Letzteres ist auch als „Critical“ eingestuft.

Zusätzlich wird Microsoft am 9. Februar und am 17. Februar Webcasts zu den veröffentlichten Security Bulletins durchführen.