News : Xbox 360 oder PS3: Wer hat die bessere Grafik?

, 390 Kommentare

Seit nun auch endlich die PlayStation 3 aus dem Hause Sony zumindest in den USA und Japan erhältlich ist, hat der geneigte Kunde nun die Wahl zwischen zwei HD-tauglichen Konsolen. Doch welche ist die bessere von beiden? Welche bietet die besseren Features? Und überhaupt: welche hat die bessere Grafik?

Der letzten Frage gingen die US-amerikanischen Kollegen von Gamespot.com nun einmal genauer auf den Grund und verfassten einen Artikel, der den aktuellen Stand beider Konsolen im Hinblick auf die Grafikqualität offenlegen soll. Man nahm einfach eine Hand voll Spieletitel, die es sowohl für die Xbox 360 wie auch für die PlayStation 3 gibt, und versucht diese beiden Konsolen anhand von gleichen Spielszenen miteinander zu vergleichen. Die so erzielten Ergebnisse dürften mit Sicherheit Viele überraschen.

Wir wollen an dieser Stelle eine kleine Zusammenfassung des Tests liefern und kurz auf die wichtigsten Unterschiede beider Systeme eingehen. Das jeweils erste dargestellte Bild ist dabei die Xbox-360-Version des Spiels. Durch Berühren des Screenshots mit der Maus, kommt das Vergleichsbild der PlayStation 3 zum Vorschein.

Need for Speed – Carbon

Need for Speed: Carbon - Xbox 360
Need for Speed: Carbon - Xbox 360

Gut zu erkennen ist, dass Need for Speed auf der Xbox 360 besseres HDR-Rendering bietet. Darüber hinaus sind sich die Kollegen nicht sicher, ob die PlayStation 3 die Bäume im Hintergrund absichtlich leicht verschwommen darstellt oder ob dies eine grafische Schwäche des Systems darstellt. Sonst bieten beide Konsolensysteme allerdings eine nahezu ebenbürtige Grafikqualität, allerdings mit leichten Vorteilen für die Xbox 360, die mit mehr Details aufwarten kann.

Call of Duty 3

Call of Duty 3 - Xbox 360
Call of Duty 3 - Xbox 360

Als zweiter Vergleichstitel musste „Call of Duty 3“ herhalten. Und auch hier kann sich die Xbox 360 wieder des Sieges sicher sein. Denn die Konsole aus dem Hause Microsoft stellt vor allem die Umgebung wesentlich detaillierter dar, während die PlayStation 3 das gesamte Spiel etwas schwammiger und ausgewaschener auf den Fernseher zaubert.

Madden 07

Madden 07 - Xbox 360
Madden 07 - Xbox 360

Und auch in Madden 07 zeigt die Xbox 360 einmal mehr das bessere Gesamtbild. So stellt die Microsoft-Konsole vor allem die Details der einzelnen Spieler besser dar. Am besten zu sehen sein soll dies anhand der Trikots der Spieler, die auf der Xbox wesentlich natürlicher aussehen. Die PlayStation 3 soll diese wiederum in Bewegung aber besser darstellen können.

NBA 2k7

NBA 2007 - Xbox 360
NBA 2007 - Xbox 360

In NBA 2k7 liefern beide Konsolen eine nahezu gleichwertige Grafik. Lediglich die PlayStation 3 scheint kleine Texturen wie zum Beispiel Logos auf dem Spielfeld etwas detaillierter darzustellen und kann sich diesbezüglich gegenüber der Xbox 360 etwas absetzen. Letztere liefert jedoch durchweg bessere Framerates und kann laut Gamespot so auch diesen Vergleich für sich entscheiden.

Fight Night Round 3

Fight Night Round 3 - Xbox 360
Fight Night Round 3 - Xbox 360

Ein weiteres Spiel, das den Kollegen als Vergleich zwischen den beiden Konsolen diente, ist Fight Night Round 3. Hier bieten PlayStation 3 und Xbox 360 zwar beide sehr schöne Spielermodelle, das Publikum ist auf der Microsoft-Konsole allerdings wesentlich detaillierter und Sonys Kontrahent hält sich zudem stark bei den Lichteffekten zurück. Und als ob dies noch nicht genug sei, braucht die PlayStation 3 auch noch gut doppelt so lange für Ladevorgänge.

Tony Hawk's Project 8

Tony Hawk's Project 8 - Xbox 360
Tony Hawk's Project 8 - Xbox 360

Zu guter letzte wollen wir in dieser Zusammenfassung „Tony Hawk's Project 8“ aufzählen. Und so konnte – wenig verwunderlich – auch hier die Xbox 360 den Sieg für sich davontragen. So realisiert die Microsoft-Konsole HDRR-Lichteffekte etwas subtiler und natürlich. Zudem haben die Bodentexturen eine bessere Auflösung und auch die Framerates sind auf der Xbox 360 laut Gamespot durchweg besser.

Die von den Kollegen verglichenen Spiele zeigen, dass Sony mit seiner PlayStation 3 derzeit noch im Hintertreffen gegenüber der Xbox 360 ist. Letztere kann sich in so gut wie allen Spielen vom Konkurrenten aus Japan absetzen und bietet daher durchweg das bessere Spielerlebnis. Die PlayStation 3 macht leider zu häufig Fehler – dies allerdings auf hohem Niveau. Denn beide Konsolen bieten eine exzellente Grafik, die für Konsolen bislang nur Wunschdenken waren.

Zur Entschuldigung Sonys lässt sich allerdings vortragen, dass die Xbox 360 mittlerweile gut ein Jahr auf dem Markt ist und sich die Spielehersteller schon besser auf die dort verbaute Hardware eingestellt haben. Die PlayStation 3 hingegen ist gerade erst frisch in den Markt eingetreten und Spieledesigner besitzen noch lange nicht die Erfahrung, die Ressourcen der Konsole auszunutzen. Man kann also davon ausgehen, dass die PlayStation 3 in Zukunft gegenüber der Xbox 360 aufholen, vielleicht aber sogar auch überholen wird. Wie die Kollegen von Gamespot auch richtig anmerken, muss für einen wirklich fairen Vergleich wohl mindestens auf die zweite Spielegeneration für die PlayStation 3 gewartet werden. Erst dann lassen sich die beiden Konsolen auf einem Niveau miteinander vergleichen.

Weitere Vergleichsbilder mit noch mehr Spielen gibt es im entsprechenden Artikel bei Gamespot.com.

390 Kommentare
Themen:
  • Christoph Becker E-Mail
    … hat von Juni 2003 bis Januar 2009 Artikel für ComputerBase verfasst.