News : Intel stellt X6800 und fünf weitere CPUs ein

, 48 Kommentare

Prozessorriese Intel hat bekannt gegeben, dass man den Core 2 Extreme X6800 auf die Liste der Prozessoren setzt, die in Kürze auslaufen. Ebenso ergeht es den Modellen Core 2 Duo E6700, E6600, E6420, E6320 und E6300.

Das Programm zur Einstellung ist am 9. November angelaufen. In den kommenden Wochen werden aber weiterhin Prozessoren dieser Typen produziert und natürlich auch ausgeliefert. Bis Anfang Januar hat Intel den Distributoren eine entsprechende Frist gesetzt. Bestellungen werden bis dahin entgegen genommen und bis Anfang Mai 2008 ausgeliefert.

Die Modelle X6800, E6700, E6600, E6420 und E6320 basieren alle auf dem „Conroe“ im damals geläufigen Stepping „B2“ und haben einen FSB von 1.066 MHz sowie 4 MB L2-Cache. Alle Modelle haben in den neuen Prozessoren der E6x50-Familie mit dem erhöhten Frontside-Bus von 1.333 MHz ihre Nachfolger schon eine Zeit lang gefunden, weshalb der Schritt von Intel nur logisch erscheint. Weiterhin schafft der Chipgigant Platz im Portfolio für die kommenden Dual-Core-Prozessoren mit dem Codenamen „Wolfdale“, die ab Januar ausgeliefert werden sollen.