News : Keine Demo zu GTA IV

, 24 Kommentare

Demoversionen sind im Videospielebereich ein gutes Mittel, um Spiele vor dem Kauf weitgehend gründlich zu testen und zu sehen, ob es den eigenen Erwartungen entspricht. Nach aktuellem Stand wird es gerade für GTA IV, das mitunter als potentielles Spiel des Jahres gehandelt wird, keine Probevariante geben.

„Wir könnten das halbe Spiel freigeben“, zitieren diverse US-Medien dieser Tage einen Vertreter beim Entwickler Rockstar Games. „Die Leute würden ansonsten denken, Liberty City sei eine kleine Stadt. Das würde Probleme verursachen“, so die Quelle weiter. Aus diesem Grund habe man entschieden, dass eine Demoversion von GTA IV die Anstrengung und die zu investierende Zeit nicht wert seien. Ferner würden die meisten Spieler das Konzept sowieso kennen, sodass es sinnvoller wäre, die Zeit in die direkte Entwicklung des Spiels zu stecken.

GTA IV wird aller Voraussicht nach am 28. April erscheinen. Die komplette Reihe des beliebten Spiels macht ein Hauptstandbein von Publisher Take 2 aus und ist das Flaggschiff des Entwicklers Rockstar. Nicht zuletzt aus diesem Grund will Electronic Arts die Konkurrenz Take 2 bald möglichst übernehmen.