News : Nvidia bricht der Umsatz weg

, 100 Kommentare

Nvidia hat seine Umsatzerwartungen für das laufende Quartal deutlich nach unten korrigieren müssen. Das Unternehmen erwartet im vierten Quartal des laufenden Geschäftsjahres 2009, welches am 25. Januar 2009 endet, einen deutlichen Umsatzrückgang zwischen 40 und 50 Prozent im Vergleich zum Vorquartal.

Während der Grafikkarten- und Chipsatzhersteller im dritten Geschäftsquartal noch 898 Millionen Dollar umsetzen könnte, läuft es nun also auf einen Wert um 500 Mio. hinaus. Die vollständigen Umsatz- und Gewinnergebnisse für das Q4 2009 wird Nvidia am 10. Februar 2009 bekannt geben. Bis dahin werden mit Intel (15.1.2009) und AMD (22.1.2009) auch andere Kollegen der Chipindustrie ihre Ergebnisse vorlegen. Positiv werden aber auch diese nicht ausfallen. Sowohl AMD (-25 Prozent) als auch Intel (-20 Prozent) mussten bereits im Vorfeld ihre Umsatzprognosen nach unten korrigieren.