News : OpenOffice.org auf dem Vormarsch

, 74 Kommentare

Laut einer jüngst veröffentlichten Studie von Webmasterpro, einem IT-Dienstleistungsunternehmen, liegt Deutschland bei der Nutzung der OpenOffice.org-Suite mit im Spitzenfeld. Lediglich in Polen und Tschechien wurden höhere Quoten erreicht.

Während die beiden Spitzenreiter auf eine Verbreitung von 22 Prozent kommen, erreicht Deutschland mit 21 Prozent einen guten dritten Platz. Letzter in der erhobenen Statistik ist China mit einer Verbreitung der OpenOffice.org-Suite von lediglich 0,2 Prozent. Die europäischen Nachbarn Frankreich und Italien liegen bei immerhin 19 und 18 Prozent.

Offenbar steht der Anteil der Nutzung der freien OpenOffice.org-Suite auch im Zusammenhang mit unter anderem der Nutzung des ebenfalls freien Firefox-Browsers. Je öfter in einem Land alternative Browser wie Opera oder Firefox verwendet werden, desto häufiger kommt auch OpenOffice.org zum Einsatz. Das mag auch mit dem teilweisen Umstieg öffentlicher Stellen auf das offene ODF-Dateiformat zusammen hängen.

Auch über die weiteren Office-Suiten gibt die Statistik Auskunft. Ein sehr hohen Grad erreichen natürlich die Microsoft-Office-Programme, da sie aber auch recht häufig als Testversion auf Komplett-Systemen sowie Notebooks und Netbooks installiert sind. Die Verbreitung liegt in Deutschland bei 72 Prozent, am häufigsten finden sich die Microsoft-Produkte in Indien und den Niederlanden mit 88 Prozent.

Die letzten beiden großen Suiten, Corel WordPerfect und Apple iWork liegen deutlich abgeschlagen im einstelligen Prozentbereich und erreichen im Schnitt einen zirka drei Prozent Anteil. Weitere Office-Programme, wie KOffice oder SoftMaker Office, erreichen nur etwa 0,3 Prozent Marktanteil. Zu OpenOffice.org werden in der Statistik auch StarOffice, IBM Lotus Symphony und andere kleinere Derivate gezählt.

Für die Studie wurden etwa 1,2 Millionen Rechner von Websurfern auf die installierten Schriftarten untersucht. Allerdings stammen alleine rund eine Million Rechner dabei aus dem deutschsprachigen Raum. Leider gibt es keine genauen Auskünfte über die globale Verteilung der restlichen rund 200.00 Rechner, die ebenfalls überprüft wurden.

In unseren Downloads ist bereits die neue Version 3.2.0 der OpenOffice.org-Suite verlinkt, die vermutlich morgen im Laufe des Tages offiziell vorgestellt werden wird.

Downloads

  • Apache OpenOffice

    4,5 Sterne

    Freies Office-Paket, u.a. mit Textverarbeitung, Tabellenkalkulation und Präsentations-Software.

    • Version 4.1.3 Deutsch
    • Version 4.0.1, macOS Deutsch