News : Microsoft Office for Mac 2011 erreicht RTM-Status

, 20 Kommentare

Der für Ende Oktober geplanten Veröffentlichung von Microsoft Office for Mac 2011 dürfte nichts mehr im Wege stehen. Mit den Worten „Houston, we have RTM!“ gab der zuständige Product Unit Manager im Firmenblog bekannt, dass die neueste Version der Office-Suite für den Mac den „Release to Manufacture“-Status erreicht hat.

Office for Mac 2011 wird in zwei, an die aktuelle Windows-Version angelehnten Versionen erscheinen und ebenfalls über eine Technologie-Garantie verfügen: „Office for Mac Home and Student 2011“ enthält die Programme Word, PowerPoint, Excel und Messenger und wird in den USA als Einzelplatzlizenz 119 US-Dollar kosten. Zusätzlich wird es ein mit 149 US-Dollar marginal teureres Family Pack geben, das drei Lizenzen enthält.

„Microsoft Office for Mac Home and Business 2011“ enthält zusätzlich zu den oben genannten Programmen noch das erstmals in einer Mac-Version erhältliche Outlook for Mac, das Entourage ersetzt. Der Preis für eine Einzelplatzlizenz beträgt in diesem Fall 199 US-Dollar. Ein Paket mit zwei Lizenzen ist hingegen für 279 US-Dollar erhältlich. Für den Bildungsbereich gibt es das Einzelplatzpaket dieser Produktvariante als „Microsoft Office for Mac Academic 2011“ zu einem reduzierten Preis von 99 US-Dollar.

Dem Modell der letzten beiden Windows-Versionen Vista und 7 folgend wird auch Office for Mac 2011 eine Upgrade-Option enthalten. Wer Office for Mac Home and Student 2011 kauft, wird diese im Nachhinein per Online-Update zu einem noch nicht genannten Preis auf die Home-and-Business-Variante mit Outlook upgraden können.

Um in den Genuss der Technologie-Garantie zu kommen, die ein kostenloses Update von Office for Mac 2008 auf 2011 ermöglicht, muss man die aktuelle Programmversion zwischen dem 1. August und dem 30. November 2010 gekauft haben, bis zum 31. Dezember 2010 ein Online-Formular ausfüllen und inklusive der entsprechenden Nachweise einsenden.