News : Samsung-Display bindet Notebook drahtlos an

, 37 Kommentare

Mit dem Syncmaster C27A750 bietet Samsung ab Ende April ein 27-Zoll-Display an, welches als Highlight die drahtlose Anbindung von Rechnern – insbesondere Notebooks – über die hauseigene „Hub-Monitor“-Technik ermöglicht.

Zu den Eckdaten des Display zählen eine Auflösung von 1.920 × 1.080 Pixeln, eine Reaktionszeit von zwei Millisekunden sowie eine maximale Helligkeit von 300 cd/m². Der dynamische Kontrast soll 5.000.000:1 betragen, effektiv dürfte dieser Wert deutlich geringer sein. Das TN-Panel verfügt über eine LED-Hintergrundbeleuchtung und soll Betrachtungswinkel von 170 (horizontal), beziehungsweise 160 Grad (vertikal) ermöglichen. An Anschlüssen stehen ein HDMI- und VGA-Port zur Verfügung, dazu kommen je zwei USB-2.0- und USB-3.0-Schnittstellen sowie ein Ethernet-Port.

Samsung Syncmaster C27A750
Samsung Syncmaster C27A750

Die drahtlose Kommunikation zwischen Display und Rechner wird über eine sogenannte UWB-Verbindung (Ultra Wide Band) hergestellt, im Lieferumfang ist ein entsprechender USB-2.0-Dongle enthalten. Auf diesem Wege werden neben den Bildinhalten auch die USB-Ports sowie die Internet-Verbindung verteilt. Eine am Monitor angeschlossene Maus, Tastatur oder ein Massenspeicher sollen so problemlos am PC verwendet werden können.

Genauere Angaben zu dieser Technik gibt es bislang nicht. Deshalb ist auch nicht bekannt, welche Bandbreite effektiv für die einzelnen Datenströme zur Verfügung steht. Vorerst arbeitet die „Hub-Monitor“-Technik nur mit Windows-Systemen ab Version XP zusammen.

Samsung Syncmaster C27A750
Samsung Syncmaster C27A750
Samsung Syncmaster C27A750
Samsung Syncmaster C27A750

Die typische Leistungsaufnahme im Betrieb soll 41, im Standby 0,7 Watt betragen. Der 636,6 × 485,4 × 232,8 Millimeter große und 4,9 Kilogramm schwere C27A750 soll für unverbindliche 599 Euro angeboten werden, erste Händler führen den 27-Zöller für knapp 485 Euro.