HTC Desire S im Test : Frischzellenkur für den Verkaufsschlager

, 76 Kommentare
HTC Desire S im Test: Frischzellenkur für den Verkaufsschlager

Die Enttäuschung war durchaus zu spüren: Während viele Hersteller Mitte Februar die prominente Plattform des Mobile World Congress 2011 (MWC) dazu benutzten, um neue, auf Dual-Core-Prozessoren und 3D-Displays setzende Smartphones vorzustellen, präsentierte das derzeit auf einer Welle des Erfolgs schwimmende Unternehmen HTC mit drei überarbeiteten alten Bekannten, zwei rudimentären „Social Network“-Phones und einem ersten Tablet ein Lineup, das eher mit Quantität als mit Qualität zu glänzen wusste.

Zugegeben: Das Unternehmen hatte bereits im Weihnachtsgeschäft zugeschlagen und beispielsweise das Desire HD gestartet – zur Zeit des MWC hätte ein kleines Smartphone-Highlight wie das unlängst vorgestellte Sensation der gefühlten Leere aber sicher gut getan.

Doch wo rührte dieses Gefühl eigentlich her? Ein Grund kann in dem Umstand vermutet werden, dass es sich bei den „S“-Geräten – also bei den überarbeiteten Ausgaben von Wildfire, Incredible und Desire – eben „nur“ um Updates altbekannter Geräte handelt, auch wenn man einschränkend sagen muss, dass die europäischen Kunden mit dem für den US-Markt konzipierten Incredible in der Regel nicht in Berührung kamen. Hinzu kommt, dass die besagten Updates durch die Bank weg moderat ausfallen, was den latent vorhandenen „kennt-man-schon“-Reflex nur zusätzlich verstärkt.

Im Folgenden soll vor diesem Hintergrund geklärt werden, wie sich mit dem Desire S einer der überarbeiteten Vertreter in einem gut anderthalb-wöchigen Testzeitraum geschlagen hat. Dabei soll auch herausgestellt werden, wo das Gerät innerhalb des HTC-Portfolios und beim Blick auf die Konkurrenz zu positionieren ist und für welche Zielgruppe das Angebot letztlich relevant sein kann.

Das Testgerät wurde freundlicherweise von notebooksbilliger.de zur Verfügung gestellt.

Spezifikationen

HTC Desire S
OS: Android 2.3.3 / Sense UI
Display:
(Auflösung)
3,7", Super-Clear-LCD
480 × 800 Pixel
Display-Art: Touchscreen, kapazitiv
Bedienung: Touch, Knopfreihe
Prozessor: 1 GHz (Qualcomm MSM8255)
Arbeitsspeicher: 768 MB
Speicher: ca. 1,1 GByte, per microSD-Karte erweiterbar
Verbindungen: GPRS/EDGE/UMTS/HSPA/WLAN/Bluetooth
Standards / Besonderheiten: HSPA (bis zu 5,76 Mbit/s Up-, bis zu 14,4 Mbit/s Download), WLAN 802.11 b/g/n, Bluetooth 2.1 (A2DP)
Kamera: 5 Megapixel, LED-Blitz, VGA-Frontkamera, Videoaufnahme in 720p
Akku (mAh): 1.450
Abmessung: 115 x 60 x 12 mm
Gewicht: 130 Gramm
Audio: aac, .amr, .ogg, .m4a, .mid, .mp3, .wav, .wma
Video: .3gp, .3g2, .mp4, .wmv (Windows Media Video 9), .avi (MP4 ASP und MP3), .xvid (MP4 ASP und MP3)
SAR-Wert: 0,35 W/kg

Auf der nächsten Seite: Desire S im Überblick