Dell Venue Pro im Test : Riese mit Windows Phone und viel Potential

, 64 Kommentare
Dell Venue Pro im Test: Riese mit Windows Phone und viel Potential

Mobiltelefone, MP3-Player, Notebooks, Spielekonsolen – es ist längst kein Geheimnis mehr, dass vormals separate Gerätegruppen langsam aber sicher zu echten Alleskönnern verschmelzen.

Dabei ist genauso offensichtlich, dass eine solche Entwicklung auch ihre Auswirkungen auf die Hersteller- und Marktstruktur hat. Denn genauso wie bei der Konzeption lässt sich auch bei der Aufstellung vieler namhafter Unternehmen erkennen, dass der Trend in der Entwicklung sich zugleich auf das Portfolio auswirkt. Wo ehemals in relativ abgeschlossenen Märkten eine bestimmte Akteursgruppe um Marktanteile stritt, lässt sich heute gemeinhin eine auf der beschriebenen Verschmelzung basierende Öffnung erkennen, die dazu führt, dass plötzlich jeder mit jedem konkurriert.

So ist wiederum zu erklären, weshalb in den vergangenen Jahren so viele dieser Akteure an der Produktpalette geschraubt und diese dabei unweigerlich diversifiziert haben. Dell ist dafür das beste Beispiel: Galten die US-Amerikaner noch zu Beginn des Jahrtausends als klassischer PC-Hersteller mit Business-Schwerpunkt, steht die Marke „Dell“ dieser Tage mehr denn je auch und unter anderem für Smartphones und Tablets.

Mit dem Dell Venue Pro hat einer der neuesten Vertreter des Konzerns den Weg zu uns gefunden. Im Folgenden soll geklärt werden, inwieweit das auf Windows Phone 7 basierende Smartphone überzeugen kann.

Spezifikationen

Dell Venue Pro
Typ: Slider
OS: Windows Phone 7 (NoDo)
Display:
(Auflösung)
4,1", AMOLED
480 × 800 Pixel
Display-Art: Touchscreen, kapazitiv
Bedienung: Touch, Knopfreihe, echte QWERTZ-Tastatur
Prozessor: 1 GHz (Qualcomm QSD8250)
Arbeitsspeicher: 512 MByte
Speicher: ca. 15 GByte
Verbindungen: GPRS/EDGE/UMTS/HSPA/WLAN/Bluetooth/A-GPS
Standards / Besonderheiten: HSPA (bis zu 5,76 Mbit/s Up-, bis zu 7,2 Mbit/s Download), WLAN 802.11 b/g, Bluetooth 2.1 (A2DP)
Kamera: 5 Megapixel, LED-Blitz, Videoaufnahme in 720p
Akku (mAh): 1.400
Abmessung: 122 x 64,4 x 15 mm
Gewicht: 193 Gramm
Audio: MP3, AAC, AAC+, eAAC+, WMA, WAV, AMR, MIDI
Video: MPEG4, H.263, H.264, DivX 4 - 6, WMV, 3GP
SAR-Wert: 1,01 W/kg

Auf der nächsten Seite: DVP im Überblick