News : Samsung startet Produktion flexibler AMOLEDs diesen Sommer

, 21 Kommentare

Noch in diesem Quartal will Samsung mit der Serienfertigung flexibler AMOLED-Displays beginnen, die unter dem Markennamen Youm geführt werden. Dies berichtet die südkoreanische Seite Daily Digital, die sich dabei auf Unternehmenskreise beruft.

Allerdings wird es vorerst keine Geräte mit biegbaren Anzeigen geben, da Samsung bei der ersten Generation auf einen Schutz aus Glas setzen wird. Gegenüber heutigen AMOLED-Anzeigen wird der einzige große Vorteil somit die sehr geringe Display-Höhe von 1,0 Millimeter sein – etwa 0,8 Millimeter weniger als bislang. Ohne schützende Schicht beliefe sich die Höhe auf lediglich 0,6 Millimeter.

Aufbau verschiedener Display-Typen
Aufbau verschiedener Display-Typen

Die Größe der ersten Anzeigen soll bei fünf Zoll liegen, als Auflösung waren zuletzt 800 × 480 Pixel im Gespräch. Ob entsprechend ausgestattete Geräte aber wie zuletzt von Samsung angekündigt noch in diesem Jahr verfügbar sein werden, ist unklar. Branchenkenner hatten den ehrgeizigen Zeitplan zuletzt als wenig machbar eingestuft. Wirklich flexible Displays sollen erst 2014 in Serie gefertigt werden.