3/17 Nvidia GeForce GTX 660 im Test : Kepler in günstig dank GK106

, 188 Kommentare

Zotac GeForce GTX 660

Zotac hält voraussichtlich zwei verschiedene Varianten der GeForce GTX 660 im eigenen Portfolio. Wir bitten jedoch zu beachten, dass wir auf die nicht getestete Variante nur aufgrund des GTX-660-Ti-Portfolios von Zotac schließen und diese noch nicht offiziell bestätigt wurde.

  • Zotac GeForce GTX 660: Eigener Kühler, minimal höhere Taktraten, 2.048 MB
  • Zotac GeForce GTX 660 AMP!: Eigener Kühler, höhere Taktraten, 2.048 MB
Zotac GeForce GTX 660

Die Zotac GeForce GTX 660 kommt mit einem sehr kleinen PCB daher, das nur eine Länge von geringen 17,5 cm aufweist – der Kühler ragt zwei Zentimeter darüber. Dieser ist als Dual-Slot-System ausgelegt und mit einem Kupfer-Kern ausgestattet, der direkt auf der GK106-GPU platziert ist. Darüber hinaus verfügt er über zwei Axial-Lüfter sowie zwei Heatpipes.

Zotac hat den Base-Takt von 980 MHz minimal auf 993 MHz angehoben, dasselbe gilt für den durchschnittlichen Base-Takt, der anstatt mit 1.033 MHz mit 1.047 MHz arbeitet. Eine Erhöhung, die zwar messbar ist, aber keine großen Auswirkungen in der Praxis nach sich zieht.

Weitere Besonderheiten fallen uns an der Zotac-Karte nicht auf. Der 2.048 MB große GDDR5-Speicher stammt von Samsung und auf dem Slotblech finden sich zwei DVI-, ein HMDI- und ein DisplayPort-Anschluss. Nach einem einstündigen Test in Alan Wake lief unser Sample mit 1.021 MHz, zwölf MHz weniger als der durchschnittliche Boost-Takt.

Zotac GeForce GTX 660
Merkmal Ausprägung
PCB Design Eigenentwicklung
Länge 17,5 cm
19,5 cm (Kartenlänge)
Stromversorgung 1 x 6 Pin
Kühler Design Eigener Kühler, 2 Slot
Kühlkörper Kupfer-Kern, Alu-Radiator, 2 Heatpipes
Lüfter 2 x 75 mm (axial)
Lüftersteuerung Ja
Takt
(Stromsparmodus)
GPU 993 (324 MHz)
GPU-Turbo 1.059 MHz
Speicher 3.004 MHz (324 MHz)
Speichergröße 2.048 MB GDDR5, Samsung
Anschlüsse 2 x DVI
1 x DisplayPort
1 x HDMI
Lieferumfang Hardware 1 x Stromkabel
1 x DVI auf D-SUB
Software 3-Tage-Coupon für Trackmania: Canyon

Auf der nächsten Seite: Testergebnisse