Amazon Kindle Paperwhite ab 22. November in Deutschland

Michael Günsch 35 Kommentare

Vor gut einem Monat hatte der Handelsriese Amazon mit dem Kindle Paperwhite einen neuen E-Book-Reader vorgestellt, der insbesondere mit hoher Auflösung und Kontrast sowie langer Akkulaufzeit punkten soll. Nach dem US-Start gibt Amazon nun den Verfügbarkeitstermin für Deutschland bekannt und startet die Vorbestellphase.

Laut Angaben von Amazon.de wird der Kindle Paperwhite hierzulande ab dem 22. November 2012 versandt. Die Preise belaufen sich auf 129 Euro für die Standardversion und 189 Euro für die Variante mit 3G-Unterstützung. Beide sind ab sofort vorbestellbar. Für letztere wirbt Amazon mit einer kostenlosen 3G-Verbindung in mehr als 100 Ländern, allerdings beschränkt sich dies auf das Herunterladen von elektronischen Büchern aus dem Angebot des Unternehmens. Beim Download persönlicher Daten könnten aber unter gewissen Umständen Gebühren anfallen, zudem ist eine Nutzung der 3G-Verbindung für andere Zwecke untersagt, wie den AGB zu Drahtlosverbindungen zu entnehmen ist.

Das erste und/oder letzte Zeichen in Tabellenzeile 9 ist keine Pipe („|“):
| Unterstützte Formate | Kindle Format 8 (AZW3), Kindle (AZW), <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Trusted_Execution_Technology" target="_blank" rel="noopener" class="has-tooltip js-tooltip" title="Begr&uuml;ndung: Ausbauen --Crazy1880 12:50, 21. Aug. 2011 (CEST) Trusted Execution Technology (TXT) ehemals bekannt unter dem Namen LaGrande Technology, ist eine Schl&uuml;sselkomponente von Intels &bdquo;Safer Computing&ldquo;-Initiative." data-tooltip-prefix="Quelle" data-tooltip-label="Wikipedia">TXT</a>, <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Portable_Document_Format" target="_blank" rel="noopener" class="has-tooltip js-tooltip" title="%PDF Das Portable Document Format (kurz PDF; deutsch: (trans)portables Dokumentenformat) ist ein plattformunabh&auml;ngiges Dateiformat f&uuml;r Dateien, das vom Unternehmen Adobe Systems entwickelt und 1993 ver&ouml;ffentlicht wurde." data-tooltip-prefix="Quelle" data-tooltip-label="Wikipedia">PDF</a>, ungeschützte MOBI, PRC nativ; <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Hypertext_Markup_Language" target="_blank" rel="noopener" class="has-tooltip js-tooltip" title="W3C&nbsp;HTML&nbsp;5 W3C&nbsp;HTML&nbsp;4.01 W3C&nbsp;HTML&nbsp;3.2 Die Hypertext Markup Language (englisch f&uuml;r Hypertext-Auszeichnungssprache), abgek&uuml;rzt HTML, ist eine textbasierte Auszeichnungssprache zur Strukturierung digitaler Dokumente wie Texte mit Hyperlinks, Bildern und anderen Inhalten." data-tooltip-prefix="Quelle" data-tooltip-label="Wikipedia">HTML</a>, DOC, DOCX, <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Joint_Photographic_Experts_Group" target="_blank" rel="noopener" class="has-tooltip js-tooltip" title="Die Joint Photographic Experts Group [dʒɔɪnt ˌfəʊtəˈgɹ&aelig;fɪk ˈɛkspɜːts gɹuːp, ˈdʒeɪpɛg] (engl. Verbindung der Fotografieexperten) ist ein gemeinsames Komitee der ISO und der ITU-T (fr&uuml;her CCITT), das die JPEG- und JPEG-2000-Standards entwickelt hat." data-tooltip-prefix="Quelle" data-tooltip-label="Wikipedia">JPEG</a>, GIF, <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Portable_Network_Graphics" target="_blank" rel="noopener" class="has-tooltip js-tooltip" title="8950.4e47.0d0a.1a0a hex