News : Fallout 4 in der Entwicklung

, 81 Kommentare

Bereits im August letzten Jahres kamen erste, noch recht vage Gerüchte über die Entwicklung eines weiteren Teils der Fallout-Serie, dieses mal in der Gegend um Boston angesiedelt, auf. Diese scheinen sich nun zu bestätigen, wie der Sprecher eines Seriencharakters über Twitter verriet.

Erik Todd Dellums, die Stimme hinter dem Radiosprecher „Three Dog“ in „Fallout 3“, kündigte über den Kurznachrichtendienst an, dass eine Rückkehr des Charakters bevorstehen könnte. In einem weiteren Beitrag präzisierte er, dass er eine offizielle Freigabe für diesen Teaser besitze, was ihn zu einer semioffziellen Ankündigung macht. Zwar könnte die Aussage auch ein Hinweis auf einen möglichen Film oder eine Fernsehserie sein, deren Rechte sich Bethesda gesichert hat, allerdings gab es diesbezüglich seit zwei Jahren nicht einmal Gerüchte – im Gegensatz zu einem möglichen „Fallout 4“, dessen Entwicklung als Fortsetzung einer erfolgreichen Serie ein logischer Schritt wäre.

Erik Todd Dellums kündigt "Three Dog" an
Erik Todd Dellums kündigt "Three Dog" an