News : Winamp wird nach über 16 Jahren eingestellt

, 434 Kommentare

Für viele Windows-Nutzer, die schon seit Ende der 90er-Jahre ihre Musik gerne am Computer hören, dürfte Winamp ein Begriff sein. Heute, nach über 16 Jahren seit der ersten Veröffentlichung, wurde das Ende des von Nullsoft entwickelten Media-Players verkündet.

Auf der offiziellen Homepage ist eine kurze Mitteilung zu lesen, in der es heißt, dass nach dem 20. Dezember 2013 die Software nicht mehr zum Download bereitstehen wird. Winamp.com und alle verbundenen Web-Dienste werden ab diesem Datum eingestellt. Eine neue Version von Winamp nach der aktuellen Fassung 5.66 wird es folglich nicht mehr geben. Der Winamp-Community wird für die Unterstützung in über 15 Jahren gedankt – die Software exisitiert genau genommen sogar bereits seit über 16 Jahren.

Winamp.com and associated web services will no longer be available past December 20, 2013. Additionally, Winamp Media players will no longer be available for download. Please download the latest version before that date. See release notes for latest improvements to this last release. Thanks for supporting the Winamp community for over 15 years.

Neben diversen Formaten digitaler Musik konnten mit Winamp auch zahlreiche andere Medienformate wie Videos abgespielt werden. Durch diverse Plugins wurde die Kompatibilität erweitert, eine Medienbibliothek half zudem bei der Verwaltung. Im Frühjahr 1997 erschien Winamp zunächst als Shareware. Nachdem AOL im Sommer 1999 Nullsoft für 80 Millionen US-Dollar übernommen hatte, wurde Winamp ab der Version 2.5 als Freeware veröffentlicht.

Wie Arstechnica berichtet, wollte ein AOL-Sprecher die Ankündigung auf der Winamp-Homepage nicht kommentieren. Josh Felser, der Gründer von Spinner.com, einer Musik-Webseite, die AOL 1999 zusammen mit Nullsoft aufgekauft hatte und bereits im April eingestellt worden war, behauptete gegenüber Arstechnica, dass AOL bereits seit Monaten versucht, Winamp zu verkaufen. Angeblich sei er selbst an einem Kauf interessiert gewesen. Er bezeichnet die Schließung von Spinner und Winamp als „das Ende von Music 1.0“.

Mit Dank an unseren Leser sgt.pinback für den Hinweis!

Update 21.11.2013 10:50 Uhr  Forum »

Enttäuschte Anwender haben über den Anbieter Change.org eine Petition ins Leben gerufen, die AOL dazu auffordert, den Media-Player Winamp auch über den 20. Dezember 2013 hinaus am Leben zu halten, oder alternativ den Quellcode der Software bzw. ihrer unzähligen Varianten freizugeben. Unterzeichner der Petition erklären sich damit einverstanden, folgende Worte an den Inhaber der Firma Nullsoft, die Winamp entwickelt hat, zu richten:

Winamp is the best media player ever built. It can't be left to die. It must live on. If AOL allows it to go open source it WILL live on forever and be in the hands of people who love it and use it every day.

AOL, Keep Winamp alive or let it go open source. Sincerely,

Downloads

  • Winamp

    4,1 Sterne

    Winamp ist der Klassiker unter den Audio-Playern für Windows.

    • Version 5.666 Build 3516 Deutsch
    • Version 5.7 Build 3444 Beta 13 Deutsch
    • Version 5.63 Build 3235 Deutsch