News : Far Cry 4 erscheint als vertikale Open World

, 63 Kommentare

Anlässlich der Spieleausstellung E3 gewährt Ubisoft tiefere Einblicke in das Spielgeschehen im neuen „Far Cry“. Videos enthüllen Teile der Story und zeigen das Gameplay im für die Serie völlig neuen Himalaya-Setting.

Am 18. November 2014 soll „Far Cry 4“ für die Plattformen PC, PlayStation 3, PlayStation 4, Xbox 360 und Xbox One weltweit erscheinen, zuvor war für Europa noch der 20. November angekündigt worden. Die Geschichte dreht sich um den jungen Protagonisten Ajay Ghale, der bei seiner Rückkehr in sein Geburtsland Kyrat in einen Bürgerkrieg gerät. Der Aufstand richtet sich gegen Bösewicht Pagan Min, der sich selbst zum König des fiktiven Landes ernannt hat.

Far Cry 4 – Pagan Min Nemesis Enthüllung (E3)

Das siebenminütige Gameplay-Video ist mit Kommentaren von Creative Director Alex Hutchinson und Narrative Director Mark Thompson unterlegt. Offenbart werden Teile der laut Ubisoft offenen Spielwelt, die mit ihren Gebirgszügen an das reale Himalaya erinnert und durch Geheimnisse und Schätze zur Erforschung einlädt.

Gerade die ersten Szenen erinnern mit Klettereinlagen und Greifhaken an Tomb Raider (ComputerBase Testbericht). Ohnehin wird das Spielen in der Vertikalen besonders hervorgehoben. Gegner können auch von oben attackieren, mit einem Wingsuit werden Schluchten überwunden. Neben neuen Waffen wie der automatischen Armbrust sollen diverse Werkzeuge den Kampf gegen Widersacher und unwegsames Gelände erleichtern. Als besonders unterhaltsam wird das Treten beschrieben: „Ich rechne damit, dass Leute in der ganzen Welt ab November Schildkröten, Felsen, Fässer und Leichen treten werden“, erklärt Hutchinson.

Far Cry 4 – Walkthrough E3 2014

Fahrzeuge spielen auch im vierten Teil der Reihe eine Rolle. Im Video ist zu sehen, wie ein feindlicher Konvoi durch Schießen und Kapern während der Fahrt aufgehalten werden kann. Wie bereits bekannt, sind Elefanten als Reittiere nutzbar, können aber auch allein als „Waffe“ agieren. Ein Gyrokopter, der von einem menschlichen Mitspieler gesteuert wird, kommt am Ende des Videos zum Einsatz. Der Koop-Modus, von dem bisher nicht bekannt ist, ob er nur zwei oder mehr Spieler umfasst, soll jederzeit im Spiel gestartet werden können. Die Einzelspielerkampagne mit ihren Missionen wird in diesem Fall abgeschaltet. Stattdessen können die Spieler frei nach Belieben vorgehen.

Far Cry 4

Neben den normalen Versionen ist eine „Kyrat Edition“ mit exklusiven Inhalten für Fans geplant. Die Zusatzinhalte umfassen sowohl Ingame-Boni als auch physische „Goodies“ wie eine 20 Zentimeter hohe Statue von Pagan Min, eine Karte, ein Poster und ein Reisetagebuch.

Far Cry 4 in der Kyrat Edition
Far Cry 4 in der Kyrat Edition
Far Cry 4 in der Kyrat Edition
Far Cry 4 in der Kyrat Edition