News : GeForce GTX 880 möglicherweise zur Gamescom

, 99 Kommentare

Auch wenn es mittlerweile als gesichert angesehen werden kann, dass die „zweite Maxwell-Architektur“ von Nvidia noch in diesem Jahr erscheint, ist der genaue Zeitpunkt nach wie vor unklar. Jüngste Gerüchte besagen, dass bereits zur Gamescom, sprich Mitte August, und damit früher als bisher vermutet es so weit sein könnte.

So ist in einem Forum ein Screenshot eines 3DMark-Wertes im FireStrike-Extreme-Preset aufgetaucht, der angeblich von einer „Maxwell“-Grafikkarte stammen soll. Die dort gezeigten 6.110 Punkte würden etwa 20 Prozent über den Ergebnissen einer GeForce GTX 780 Ti liegen. Auch wenn der im Screenshot angezeigte Grafikkarten-Name unkenntlich gemacht wurde, lässt sich dort die Bezeichnung „GeForce GTX 880“ erahnen. Erste, frühe Fotos der Karte haben bereits den Weg ins Internet gefunden.

Darüber hinaus will VideoCardz davon unabhängig ähnliche Gerüchte gehört haben. So sollen gegen Mitte August (Gamescom: 13.8. bis 17.8.) gleich zwei Maxwell-Produkte erscheinen, was auf eine GeForce GTX 880 und GeForce GTX 870 hinauslaufen könnte. Bis jetzt wurde eher davon ausgegangen, dass weitere Maxwell-Grafikkarten im vierten Quartal, wahrscheinlich im Oktober oder November, erscheinen würden. Mitte August ist das früheste Datum, was bis jetzt vermutet worden ist.

Dementsprechend sind die Spekulationen mit großer Vorsicht zu genießen. Nvidia hat aber auch bereits zuvor mit frühen Vorstellungen überraschen können. Zudem heißt es nicht, dass das Produkt auch wirklich zur Gamescom vorgestellt wird, nur weil dort etwas gezeigt wird.

Angeblicher 3DMark-Wert der GeForce GTX 880
Angeblicher 3DMark-Wert der GeForce GTX 880 (Bild: Notebookreview-Forum)