Haswell-E : Fünf X99-Mainboards von MSI erspäht

, 22 Kommentare
Haswell-E: Fünf X99-Mainboards von MSI erspäht
Bild: Nova Bilgisayar

Der letzte im Bunde heißt dieses Mal MSI. Das aus mindestens fünf Mainboards bestehende X99-Aufgebot für Intels „Haswell-E“-Plattform ist wie das X99-Deluxe von Asus über einen türkischen Preisvergleich publik gemacht worden.

Auf der Seite Nova Bilgisayar finden sich neben dem auf Facebook und der Gamescom 2014 gezeigten X99S SLI Plus auch die Platinen X99S XPower AC, X99S MPower, X99S Gaming 9 und X99S Gaming 7. Die Mainboards der Gaming-Reihe werden aktuell für umgerechnet rund 450 und 270 Euro angeboten, während die anderen drei Mainboards ohne Preis gelistet sind. Alle gezeigten Platinen verfügen über acht DDR4- und mindestens vier PCIe-x16-Steckplätze. Zudem sind die Platinen im Bereich der PCIe-Slots allesamt mit jeweils einem M.2x4-Steckplatz ausgestattet.

SATA-Express ist augenscheinlich nur beim X99S XPower AC und X99S Gaming 9 jeweils zweimal verbaut. Reguläre SATA-Ports mit bis zu 6 Gbit/s sind je nach Modell zwischen vier- und achtmal vorhanden. Welche Anschlüsse die I/O-Panels mitbringen, ist nicht genau auszumachen. Gigabit-Ethernet, mindestens sechs USB-3.0-Ports sowie analoge und digitale Audiobuchsen können aber beim gesamten Sortiment erwartet werden. WLAN ist beim X99S Gaming 9 und X99S XPower AC ab Werk verbaut, wobei beide Varianten laut Kartonaufdruck nach ac-Standard funken.

Alle Details zu Haswell-E und dem Start der X99-Plattform werden zum 29. August erwartet. Darauf deuten an die Öffentlichkeit gelangte Folien des Prozessorherstellers hin.

MSI X99-Sortiment