Intel Atom : „Cherry Trail“ für Tablets erst im Jahr 2015

, 2 Kommentare
Intel Atom: „Cherry Trail“ für Tablets erst im Jahr 2015

Es hatte sich bereits seit einigen Monaten angedeutet, zum IDF 2014 gibt es vom Hersteller Gewissheit: Die Nachfolger der „Bay-Trail“-SoCs alias Intel Atom Z3700 für Tablets & Co werden erst 2015 erscheinen. „Cherry Trail“ ist unter anderem aufgrund der 14-nm-Fertigung spät dran.

Für die neue Generation in 14 nm verspricht Intel große Leistungsgewinnen bei gleichzeitig langer Akkulaufzeit. Diese wird aber nicht in allen Bereichen zur Verfügung stehen, da Intel „Cherry Trail“ in Versionen für das Einsteigersegment bis hin zum Premium-Tablet anbieten wird.

„Cherry Trail“ in 14 nm erst ab 2015
„Cherry Trail“ in 14 nm erst ab 2015

Intel wiederholte erneut – wenn das Thema Tablet auch nur ansatzweise angeschnitten wurde –, der Hersteller sei stolz, dass die 40 Millionen Auslieferungen in 2014 geknackt werden sollen. Intel gibt sogar an, im zweiten Quartal 2014 der Hersteller mit den zweitmeisten Auslieferungen gewesen zu sein. In einem Quartal, in dem traditionell am wenigsten Einheiten abgesetzt werden, ist diese Angabe aber kein Indikator, dass diese Sparte bei Intel nun auf dem richtigen Weg ist.

Zuletzt – im bereits erwähnten zweiten Quartal – hatte diese Abteilung einen extrem geringen Umsatz von 51 Millionen US-Dollar und sehr hohe Verluste von 1,15 Milliarden US-Dollar gemacht. Deshalb kamen aus Asien Meldungen, Intel würde die CPUs nahezu verschenken. Zu Auslieferungszielen für das kommenden Jahr lässt sich Intel derzeit nicht hinreißen und verweist auf das aktuelle Portfolio von über 200 Modellen.

Intel-Tablets von 99 bis 499 US-Dollar
Intel-Tablets von 99 bis 499 US-Dollar