QNAP HS-251 im Test : Lüfterloses Bay-Trail-NAS mit HDMI

, 57 Kommentare
QNAP HS-251 im Test: Lüfterloses Bay-Trail-NAS mit HDMI

Ein lüfterloses NAS ist bei QNAP keine Neuheit, ein lüfterloses Bay-Trail-NAS hingegen schon. Denn nach der lüfterlosen HS-210 mit Marvell-Armada-300-SoC und somit alter ARM-Architektur hat QNAP mit der Vorstellung der neuen x51-Serie auch die HS-251 veröffentlicht – ein lüfterloses 2-Bay-NAS im Set-Top-Design mit Bay-Trail-Prozessor und HDMI. Nicht zuletzt aufgrund des schnellen Prozessors, sondern auch dank zweier LAN-Schnittstellen sollten langsame Übertragungsraten, die bei der HS-210 noch negativ vermerkt werden mussten, der Vergangenheit angehören.

Auch in der HS-251 kommt wie schon in der TS-451 ein Celeron J1800 aus der Bay-Trail-D-Familie zum Einsatz, der zwei Kerne bei einem Takt von 2,41 GHz bietet. Im Turbo können diese mit bis zu 2,58 GHz getaktet werden. Die getestete Variante verfügt über 1 GByte Arbeitsspeicher, wobei QNAP auch eine als HS-251-2G bezeichnete Version mit 2 GByte RAM anbietet, mit der sich die von der TS-451 bekannte Virtualization Station für virtuelle Betriebssysteme direkt auf dem NAS nutzen lässt. Dies ist bei der Version mit 1 GByte Arbeitsspeicher nicht möglich. Ein nachträgliches Aufrüsten des RAMs ist anders als bei der TS-451 allerdings auch nicht möglich, da dieser direkt auf der Platine der HS-251 verlötet ist.

Dank Intel HD Graphics mit Intels Quick-Sync-Technologie ist auch die HS-251 in der Lage, schnelle Echtzeittranskodierung vorzunehmen. Eine Unterstützung für AES-NI (Advanced Encryption Standard New Instructions) wie der Intel Atom C2538 in der Synology DS415+ bietet die HS-251 nicht, so dass die Datenverschlüsselungs- und Datenentschlüsselungsgeschwindigkeit nicht von diesen Befehlssätzen profitieren.

QNAP HS-251
QNAP HS-210
Synology DS214play
SoC: Intel Celeron J1800
x86
2,41 GHz, 2 Kern(e), 2 Thread(s)
Marvell Armada 300
ARMv5te
1,60 GHz, 1 Kern(e), 1 Thread(s)
Intel Atom CE5335
x86
1,60 GHz, 2 Kern(e), 4 Thread(s)
RAM:
1.024 MB
Variante
2.048 MB
512 MB 1.024 MB
Festplatteneinschübe: 2
S-ATA-Standard: I/II/III I/II I/II/III
HDD-Format: 2,5" & 3,5"
RAID-Level: Einzellaufwerk, JBOD, RAID 0, RAID 1
I/O-Ports: 2 × LAN
2 × USB 2.0, 2 × USB 3.0
HDMI, Infrarot
1 × LAN
2 × USB 2.0, 2 × USB 3.0
SD-Card-Reader
1 × LAN
1 × USB 2.0, 2 × USB 3.0, 1 × eSATA
SD-Card-Reader
Wake on LAN: Ja
Verschlüsselung: AES-256 (laufwerksbasiert) AES-256 (ordnerbasiert)
Lüfter: lüfterlos 1 × 92 × 92 × 25 mm
Netzteil: 60 Watt (extern) 65 Watt (extern)
Maße (H×B×T): 41,3 × 302,0 × 220,0 mm 165,0 × 108,0 × 233,0 mm
Leergewicht: 1,56 kg 1,27 kg
Preis: ab € 293 / ab € 299 € 310

Im Vergleich zur HS-210 bietet die HS-251 nicht nur ein deutlich schnelleres SoC, doppelt so großen Arbeitsspeicher und einen HDMI-Ausgang, sondern auch eine zusätzliche LAN-Schnittstelle. Gleichzeitig fällt jedoch der SD-Kartenleser beim neuen Modell weg.

Auf der nächsten Seite: QNAP HS-251

57 Kommentare
Themen: