Fire TV : Amazons TV-Box kann nun Ultra HD und fasst SD-Karten

, 91 Kommentare
Fire TV: Amazons TV-Box kann nun Ultra HD und fasst SD-Karten
Bild: Amazon

Zur heutigen Produktoffensive von Amazon gehört auch die neue Generation des Fire TV als Set-Top-Box. Mit neuer Hardware verspricht Amazon 75 Prozent mehr Leistung. Der Medienplayer soll somit nun mit 4K Ultra HD umgehen können. Ferner wird der Fire TV Stick nun standardmäßig auch mit einer Sprachfernbedienung angeboten.

Die neue Fire-TV-Box erhielt durch einen MediaTek-SoC mit vier bis zu 2,0 GHz schnellen Kernen und eine GX6250-GPU von Power VR mehr Leistung. Die Spezifikationen des Chips deuten auf den Chip MediaTek MT8173 hin, der über eine Kombination aus Cortex-A57- und Cortex-A53-Kernen verfügt. War der Vorgänger noch auf die Ausgabe von Videos mit maximal Full-HD-Auflösung (1080p) beschränkt, kann der Nachfolger auch Medien in Ultra HD (4K) mit 3.840 × 2.160 Bildpunkten abspielen und unterstützt das Videoformat H.265.

Der Arbeitsspeicher bleibt mit 2 GByte gleich groß. Das gleiche gilt für den internen Flash-Speicher mit 8 GByte Kapazität, der sich nun aber per MicroSD-Karte um bis zu 128 GByte erweitern lässt. In puncto WLAN ist die Unterstützung des aktuellen Standards 802.11ac hinzugekommen, Bluetooth liegt nun in der Version 4.1 vor. Bei der Audio-Wiedergabe wirbt Amazon mit Dolby Audio und „Cinema-Surround-Sound über HDMI“. Den optischen Digitalausgang gibt es aber nicht mehr. Zum Lieferumfang gehört wie gehabt eine Fernbedienung mit integrierter Sprachsteuerung. Weiterhin wird der optionale Fire TV Game Controller unterstützt, der ebenfalls überarbeitet wurde und nun wie die Fernbedienung eine Inhaltssuche per Sprache bietet. Auf Seiten der Software kommt das neue Fire OS 5 zum Einsatz.

Trotz der höheren Leistung kostet der neue Fire TV mit 99,99 Euro nur etwa einen Euro mehr als der Vorgänger seinerzeit. Vorbestellungen werden ab sofort angenommen, der Versand erfolgt ab dem 5. Oktober. Der neue Game Controller wird separat für 49,99 Euro angeboten.

Fire TV Stick mit Sprachfernbedienung
Fire TV Stick mit Sprachfernbedienung (Bild: Amazon)

Der Fire TV Stick als Konkurrent zu Produkten wie Google Chromecast wird weiterhin für 39,99 Euro angeboten. Neu ist die Variante inklusive Sprachfernbedienung, die 49,99 Euro und somit zehn Euro Aufpreis bedeutet. Die neue Variante ist ebenfalls vorbestellbar und soll ab dem 22. Oktober ausgeliefert werden.

Fire TV (neu) Fire TV (alt)
Größe 115 × 115 × 17,8 mm* 115 × 115 × 17,5 mm*
Gewicht 270 Gramm* 281 Gramm*
SoC MediaTek Quad-Core Qualcomm Snapdragon 8064
CPU Dual-Core @ 2,0 GHz
+ Dual-Core @ 1,6 GHz
Quad-Core (Krait 300) bis 1,7 Ghz
GPU Power VR GX6250 600 MHz (Max) Qualcomm Adreno 320
Speicherplatz 8 GB für Apps und Spiele (tatsächlich formatierte Kapazität ist geringer)
Arbeitsspeicher 2 GB 2 GB LPDDR2 @ 533 MHz
WLAN-Verbindung Dualband mit zwei Antennen (MIMO)
802.11a/b/g/n/ac
Dualband-WLAN mit zwei Antennen (MIMO)
802.11a/b/g/n
Bluetooth Bluetooth 4.1 (HID, HFP, SPP) Bluetooth 4.0 (HID, HFP 1.6, SPP)
Speichern in der Cloud Kostenloser Amazon Cloud Drive-Speicher für Amazon-Inhalte
Anschlüsse DC-Anschluss, HDMI-Anschluss, 10/100 Ethernet, microSD-Slot, USB 2.0 5,5-mm-Stromanschlussbuchse, HDMI 1.4b-Anschluss Typ A mit HDCP, Optisches Audiokabel (TOSLINK), 10/100 Ethernet, USB 2.0 Typ A
Audio Unterstützt Dolby Audio, 5.1 Surround Sound, 2ch Stereo und HDMI-Audio Passthrough bis 7.1 Unterstützung für Dolby Digital Plus, 5.1 Surround Sound, 2ch Stereo und HDMI-Übertragung bis 7.1
Unterstützte Formate Video: H.265, H.264
Audio: AAC-LC, AC3, eAC3 (Dolby Digital Plus), FLAC, MP3, PCM/Wave, Vorbis, Dolby Atmos (EC3_JOC)
Foto: JPEG, PNG, GIF, BMP
Video: H.263, H.264, MPEG4-SP, VC1
Audio: AAC, AC-3, E-AC-3, HE-A, PCM, MP3
Foto: JPG, PNG
Unterstützte Ausgabeauflösung 2160p bis 30fps; 720p und 1080p bis 60 fps 720p und 1080p bis 60 fps
Systemanforderungen Kompatibles HD- oder UHD-Fernsehgerät mit HDMI-Eingang, Internetverbindung, Steckdose HD-Fernsehgerät, HDMI-Kabel
Lieferumfang Amazon Fire TV, Amazon Fire TV-Sprachfernbedienung, Netzteil, 2x AAA Batterien, Kurzanleitung
Preis zur Markteinführung 99,99 Euro 99 Euro
*Die tatsächliche Größe und das Gewicht können laut Amazon abhängig von der Konfigurierung und dem Herstellungsprozess abweichen.
Alle Angaben stammen von Amazon.
91 Kommentare
Themen:
  • Michael Günsch E-Mail
    … zeichnet auf ComputerBase für das Ressort Massenspeicher rund um SSDs und HDDs verantwortlich.

Ergänzungen aus der Community

  • Klassikfan 18.09.2015 10:59
    "Sprachfernbedienung" klingt ja erst mal gut. Leider erweist sie sich im Alltag als fast unbrauchbar. Und zwar nicht etwa, weil die Spracherkennung nicht funktionieren würde. Im Gegenteil, das klappt recht gut. Nein, der springende Punkt ist, daß Eingaben mit Sprache immer nur die globale Suche im Gesamtangebot von Amazon auslösen. Was dagegen absolut nicht geht, ist zb: innerhalb einer App, etwa der ARD-Mediathek, zu suchen. Also statt der Texteingaben per Cursor dort mit Spracherkennung zu arbeiten. Deshalb habe ich sie wieder zurückgehen lassen und benutze den Firestick mit der originalen FB.