ARK: Survival Evolved : Die besten Mods werden in das Hauptspiel integriert

, 37 Kommentare
ARK: Survival Evolved: Die besten Mods werden in das Hauptspiel integriert
Bild: Studio Wildcard

Das sich in der Early-Access-Phase befindende Dinosaurier-Survival-Spiel ARK: Survival Evolved bietet Support von Mods. Und schon heute gibt es zahlreiche von Spielern erstellte Modifikationen. Wie der Entwickler Studio Wildcard nun bekannt gegeben hat, sollen diese mehr als nur eine optionale Dreingabe werden.

Wildcard plane, die besten Mods unter dem Namen „ARK: Official Mods Program“ nach und nach in das Hauptspiel zu integrieren. Den Anfang soll im Mai „The Center Map“ für den PC und die Xbox One machen. Bei dem Level handelt es sich um eine rund doppelt so große Karte wie die original Variante. Die von Spielern erstellte Abwandlung enthält auch zahlreiche neue Elemente wie Ruinen sowie Dungeons.

Im Anschluss wird die Mod „Primitive+“ in ARK: Survival Evolved integriert, weitere sollen mit der Zeit noch folgen. Weitere Details zu diesem Programm hat Studio Wildcard bis jetzt noch nicht bekannt gegeben. ARK: Survival Evolved kann derzeit für 27,99 Euro bei Steam vorbestellt werden (sofort als Early Access spielbar).

ARK: Survival Evolved – Mods im Hauptspiel