1 Gbit/s : Glasfaser von 1&1 Versatel kostet 199 Euro

, 113 Kommentare
1 Gbit/s: Glasfaser von 1&1 Versatel kostet 199 Euro
Bild: 1&1 Versatel

1&1 Versatel, vor dem 1. Juli noch als Versatel aufgetreten, bietet Firmenkunden jetzt einen Glasfaseranschluss mit bis zu 1 Gbit/s im Downstream als Standardpaket an. Der neue Tarif 1&1 Glasfaser Business 1.000 kostet zunächst 199 Euro im Monat. Bei individuellen Lösungen sind sogar noch höhere Geschwindigkeiten möglich.

1 Gbit/s im Downstream, 200 Mbit/s im Upstream

Mit einer Länge von 41.000 Kilometern betreibt 1&1 Versatel das nach eigener Angabe zweitgrößte Glasfasernetz Deutschlands. In allen 250 deutschen Städten, in denen 1&1 Versatel vertreten ist, bietet das Unternehmen ab sofort den neuen Glasfaseranschluss mit 1 Gbit/s im Downstream an.

Im Detail bietet 1&1 Glasfaser Business 1.000 einen Downstream von 1 Gbit/s und einen Upstream von 200 Mbit/s. Das Unternehmen gibt eine sogenannte Geschwindigkeitsgarantie und verspricht immer die volle Leistung. Darüber hinaus bietet der Tarif eine Daten-Flat, Telefon-Flat ins Festnetz, feste IP-Adresse, einen persönlichen Berater und eine Express-Entstörung innerhalb von acht Stunden.

Zunächst für 199 Euro im Monat zuzüglich Installations-Paket

Die monatlichen Kosten von 1&1 Glasfaser Business 1.000 werden gestaffelt. In den ersten zwölf Monaten kostet der Tarif 199 Euro pro Monat, danach 499 Euro pro Monat – jeweils zuzüglich Mehrwertsteuer. Das für den Vertragsabschluss erforderliche Installations-Paket kostet einmalig 1.960 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer und setzt sich aus dem Glasfaser-Hausanschluss inklusive Baumaßnahmen am Gebäude, der Inbetriebnahme vor Ort durch einen Service-Techniker und dem 1&1 BusinessServer Glasfaser zusammen. Dieser dient als LAN- und WLAN-Router sowie Telefonanlage.

Glasfasernetz von 1&1 Versatel
Glasfasernetz von 1&1 Versatel (Bild: 1&1 Versatel)

Bis zu 5.000 Euro für weitere Baumaßnahmen

Neben den Baumaßnahmen direkt am Gebäude können weitere Kosten durch Baumaßnahmen zum Gebäude entstehen. Je nach Entfernung zum Glasfasernetz von 1&1 Versatel sind diese Baumaßnahmen entweder kostenlos (0 bis 250 Meter) oder liegen bei 5.000 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer (251 bis 500 Meter).

100 Gbit/s als individuelle Lösung

Wem 1 Gbit/s im Downstream und 200 Mbit/s im Upstream nicht genügen bietet 1&1 Versatel individuelle Lösungen an, die Geschwindigkeiten von bis zu 100 Gbit/s ermöglichen – auf Wunsch als symmetrische Anbindung mit gleicher Geschwindigkeit für Downstream und Upstream. Langsamer geht es aber auch: 1&1 Glasfaser Business 500 kommt auf 500 Mbit/s im Downstream und 100 Mbit/s im Upstream und kostet in den ersten zwölf Monaten 199 Euro und anschließend 299 Euro – ebenfalls jeweils zuzüglich Mehrwertsteuer. Die Kosten für die Installation und Baumaßnahmen sind dieselben.