Driveclub VR : Rennspiel als Starttitel für PlayStation VR

, 30 Kommentare
Driveclub VR: Rennspiel als Starttitel für PlayStation VR

Die auf der vergangenen Paris Games Week nur hinter verschlossenen Türen gezeigte Virtual-Reality-Version des PlayStation-4-exklusiven Rennspiels Driveclub wird am 13. Oktober 2016 zum Startaufgebot von Sonys VR-Headset PlayStation VR gehören.

Verraten hat die Veröffentlichung des Spiels die japanische Version des PlayStation-Blogs. In dem mittlerweile wieder gelöschten Eintrag wurden abseits der Existenz des Titels, der im vergangenen Jahr nur als Experiment und Versuchsträger präsentiert wurde, jedoch kaum Informationen preisgegeben.

Bekannt ist lediglich, dass der Titel 3D-Sound enthält und zum Vollpreis veröffentlicht wird. Der Director des Titels, Paul Rustchynsky, bestätigte die Existenz des Spiels zudem über NeoGAF und Twitter. Rustchynsky verriet zudem, dass Driveclub VR neue Strecken enthalten wird.

Entwickelt wurde das Rennspiel wie Driveclub – zumindest in wesentlichen Teilen – von den Evolution Studios. Als der erhoffte Rettungsanker hat sich das Projekt allerdings nicht erwiesen: Das Studio ist zwischenzeitlich aufgelöst worden, seine Angestellten arbeiten nun bei Codemasters an einer neuen Rennspiel-Reihe.