GeForce GTX 1060 : Das sind die Partnerkarten mit 3 GByte Speicher

, 101 Kommentare
GeForce GTX 1060: Das sind die Partnerkarten mit 3 GByte Speicher
Bild: Palit

Nachdem Nvidia Anfang der Woche in Asien die GeForce GTX 1060 mit drei Gigabyte GDDR5-Speicher enthüllte, zeigen sich nun immer mehr Partnerkarten. Die schwächere GTX 1060 läuft mit dem abgespeckten GP106-300-Chip und bietet neben halb so viel Speicher nur 1.152 Shader statt 1.280 bei der 6-GB-Version. Ein Überblick.

Im ComputerBase-Preisvergleich sind aktuell nur wenige Karten gelistet, die Verfügbarkeit ist entsprechend schlecht beziehungsweise unbekannt. Trotzdem listen die Hersteller die Karten bereits in vielen verschiedenen Ausführungen, oftmals angelehnt an die größeren Modelle mit 6 GByte Speicher.

Asus bis Zotac mit dabei

Alle Hersteller, die zum Start der „größeren“ GTX 1060 Partnerkarten im Angebot hatten, sind auch jetzt mit zumindest einem Modell dabei. Asus ist derzeit mit der GTX 1060 Dual OC im Preisvergleich ab 239 Euro gelistet, weitere Modelle gilt es abzuwarten.

Andere Hersteller wie EVGA oder MSI führen bereits fünf Karten auf den jeweiligen Internetauftritten. Gainward, Gigabyte, KFA² und Palit haben derzeit drei Karten im Aufgebot, Inno3D, PNY und Zotac zeigen derzeit nur ein einzelnes Modell.

GeForce GTX 1060 mit 3 GB: Die Partnerkarten

Vor allem der Takt macht den Unterschied

Eines wird, besonders bei den Partnern mit vielen Modellen, deutlich: Der GPU-Takt macht den Unterschied. Der Standardtakt beträgt in der Basis 1.506 und 1.708 MHz im Boost und liegt damit entgegen vorherigen Vermutungen exakt auf dem Niveau der 6-GB-Version. Viele Karten sind ab Werk übertaktet oder lassen sich per OC-BIOS leicht vom Käufer übertakten.

Weitere Unterschiede finden sich in der Anzahl und Aufteilung der Anschlüsse sowie am Stromanschluss, sechs Karten setzen einen 8-Pin-Stecker voraus. EVGA und Gigabyte bieten kompakte GTX 1060 mit nur einem Lüfter an, dazu kann sich die EVGA GTX 1060 FTW+ den höchsten Boost-Takt, zumindest auf dem Papier, sichern. Inno3D bietet auch die 3-GByte-Fassung mit iChill-X3-Kühler an – von den derzeit überblickten Grafikkarten ist dies die einzige mit drei Lüftern.

Ab 219 Euro im Preisvergleich

Im ComputerBase-Preisvergleich starten die Grafikkarten bei 219 Euro, dies gilt für nicht übertaktete Modelle wie die Gainward GTX 1060 und die Palit GTX 1060 3 GB Dual. Dazwischen findet sich die Palit JetStream für 229 Euro. Die Super JetStream und die Asus Dual OC stellen mit 239 Euro die momentan teuersten Modelle dar, viele Modelle fehlen aber noch im Preisvergleich.

Mindfactory listet bereits mehrere Modelle im eigenen Shop, ebenfalls in der Preisspanne von 219 bis 239 Euro – Liefertermine gibt es aber keine.

Asiatische Medien sprechen von einem Start im September, im Oktober soll dann die GTX 1050 folgen.

Modell GPU-Takt
Base/Boost
Speichertakt Kühler Videoausgänge Stromanschluss
GTX 1060 3 GB
(bei Nvidia)
1.506 / 1.708 MHz 4.000 MHz ? 1 × DVI
1 × HDMI 2.0b
3 × DP1.4
1 × 6 Pin
Asus GTX 1060 3 GB Dual OC 1594 / 1809 MHz Eigendesign
(2 Slots, 2 Axiallüfter)
1 × DVI
2 × HDMI 2.0b
2 × DP1.4
1 × 6 Pin
EVGA GTX 1060 3 GB 1.506 / 1.708 MHz Eigendesign
(2 Slots, 1 Axiallüfter)
1 × DVI
1 × HDMI 2.0b
3 × DP1.4
1 × 6 Pin
EVGA GTX 1060 3 GB SC 1.607 / 1.835 MHz Eigendesign
(2 Slots, 1 Axiallüfter)
1 × 6 Pin
EVGA GTX 1060 3 GB SSC 1.607 / 1.835 MHz Eigendesign
(2 Slots, 2 Axiallüfter)
1 × 8 Pin
EVGA GTX 1060 3 GB FTW 1.620 / 1.847 MHz Eigendesign
(2 Slots, 2 Axiallüfter)
EVGA GTX 1060 3 GB FTW+ 1.632 / 1.860 MHz
Gainward GTX 1060 3 GB 1.506 / 1.708 MHz Eigendesign
(2 Slots, 2 Axiallüfter)
1 × 6 Pin
Gainward GTX 1060 Phoenix 3 GB 1.506 / 1.708 MHz Eigendesign
(2 Slots, 2 Axiallüfter)
Gainward GTX 1060 Phoenix GS 3 GB 1.592 / 1.809 MHz Eigendesign
(2 Slots, 2 Axiallüfter)
Gigabyte GTX 1060 Mini ITX OC 3G 1.531 / 1.746 MHz
OC: 1.556 / 1.771 MHz
Eigendesign
(2 Slots, 1 Axiallüfter)
2 × DVI
1 × HDMI 2.0b
1 × DP1.4
Gigabyte GTX 1060 Windforce OC 3G 1.556 / 1.771 MHz
OC: 1.582 / 1.797 MHz
Eigendesign
(2 Slots, 2 Axiallüfter)
2 × DVI
1 × HDMI 2.0b
1 × DP1.4
1 × 6 Pin
Gigabyte GTX 1060 G1 Gaming 3G 1.594 / 1.809 MHz
OC: 1.620 / 1.847 MHz
Eigendesign
(2 Slots, 2 Axiallüfter)
1 × DVI
1 × HDMI 2.0b
3 × DP1.4
1 × 8 Pin
Inno3D GTX 1060 iChill X3 3 GB 1.569 / 1.784 MHz Eigendesign
(2,5 Slots, 3 Axiallüfter)
KFA² GTX 1060 OC 3 GB 1.518 / 1.733 MHz Eigendesign
(2 Slots, 2 Axiallüfter)
1 × DVI
1 × HDMI 2.0b
1 × DP1.4
1 × 6 Pin
KFA² GTX 1060 EX OC 3 GB 1.544 / 1.759 MHz Eigendesign
(2 Slots, 2 Axiallüfter)
2 × DVI
1 × HDMI 2.0b
1 × DP1.4
1 × 6 Pin
KFA² GTX 1060 EX OC White 3 GB 1.556 / 1.771 MHz Eigendesign
(2 Slots, 2 Axiallüfter)
2 × DVI
1 × HDMI 2.0b
1 × DP1.4
1 × 6 Pin
MSI GTX 1060 Gaming X 3G 1.569 / 1.784 MHz
OC: 1.594 / 1.809 MHz
4.000 MHz
OC: 4.050 MHz
Eigendesign
(2 Slots, 2 Axiallüfter)
1 × DVI
1 × HDMI 2.0b
3 × DP1.4
1 × 8 Pin
MSI GTX 1060 Gaming 3G 1.518 / 1.733 MHz
OC: 1.531 / 1.746 MHz
4.000 MHz
MSI GTX 1060 Armor 3G V1 1.506/ 1.708 MHz Eigendesign
(2 Slots, 2 Axiallüfter)
1 × DVI
2 × HDMI 2.0b
2 × DP1.4
MSI GTX 1060 Armor 3G OCV1 1.544/ 1.759 MHz Eigendesign
(2 Slots, 2 Axiallüfter)
1 × DVI
2 × HDMI 2.0b
2 × DP1.4
MSI GTX 1060 3GT OC 1.544 / 1.759 MHz Eigendesign
(2 Slots, 2 Axiallüfter)
1 × DVI
1 × HDMI 2.0b
1 × DP1.4
1 × 6 Pin
Palit GTX 1060 JetStream 1.506 / 1.708 MHz Eigendesign
(2,5 Slots, 2 Axiallüfter)
1 × DVI
1 × HDMI 2.0b
3 × DP1.4
Palit GTX 1060 Super JetStream 1.594 / 1.809 MHz
Palit GTX 1060 Dual 1.506 / 1.708 MHz Eigendesign
(2 Slots, 2 Axiallüfter)
PNY GTX 1060 3 GB 1.506 / 1.708 MHz Eigendesign
(2 Slots, 2 Axiallüfter)
Zotac GTX 1060 3 GB 1.506 / 1.708 MHz Eigendesign
(2 Slots, 1 Axiallüfter)