Crucial MX300 im Nachtest : Die neue Firmware M0CR040 macht alles besser

, 69 Kommentare
Crucial MX300 im Nachtest: Die neue Firmware M0CR040 macht alles besser

Die Crucial-SSD MX300 hatte die Redaktion bereits zum Marktstart im Juni getestet. Mit unterdurchschnittlicher Leistung und spürbaren Leistungsschwankungen im Praxiseinsatz fiel das Debüt der ersten 3D-NAND-Generation von Micron dürftig aus. Die MX300 platzierte sich am Ende des Testfeldes und lag weit hinter dem Vorgänger MX200 zurück.

Inzwischen hat der Hersteller bei der Firmware erneut nachgebessert. Erst kürzlich erschien die Version M0CR040 mit weiteren Anpassungen. Im Nachtest hat die Redaktion geprüft, inwieweit sich die Firmware-Anpassungen bemerkbar machen. Schon im Vorfeld der Markteinführung musste der Hersteller die Firmware aufgrund schlechter Leistung anpassen, was Tests und Marktstart verzögerte.

Die Firmware M0CR040

Erst vor wenigen Tagen hat Crucial die Firmware-Version M0CR040 veröffentlicht. Für den Nachtest des 750-GB-Modells erscheint vor allem der Punkt „Allgemeine Stabilitätsverbesserungen“ interessant, denn gerade die schlechte Leistungsbeständigkeit war im ursprünglichen Test bemängelt worden. Die weiteren Änderungen mit der neuen Firmware lesen sich wie folgt:

  • Verbesserte Block SEQ Schreibgeschwindigkeit bei 2TB SSDs
  • Behebung der potentiellen Befehlsunterbrechung bei aktiver Thermal Throttling
  • Verbesserte Laufwerksfehlerbehandlung
  • Allgemeine Stabilitätsverbesserungen
Change-Log für die Firmware M0CR040 vom 1. November 2016

Mit Crucials SSD-Tool Storage Executive klappte das Firmware-Update auf Anhieb. Allerdings besteht wie bei jedem Vorgang dieser Art ein Risiko: Kommt es während des Update-Vorgangs zu einem Stromausfall, kann es zu Datenverlust oder einem Defekt des Geräts kommen. Darauf weist das Tool vorbildlich hin, jeder Nutzer sollte sich zumindest über das Risiko im Klaren sein.

Crucial MX300 vor dem Firmware-Update
Crucial MX300 vor dem Firmware-Update
Crucial MX300 nach dem Firmware-Update
Crucial MX300 nach dem Firmware-Update

Auf der nächsten Seite: Benchmarks