Anleitung: Installierte Spiele mit dem Steam Client verschieben Notiz

Jan-Frederik Timm 27 Kommentare
Anleitung: Installierte Spiele mit dem Steam Client verschieben

Bisher konnten über Steam installierte Spiele nur über Umwege auf der Festplatte verschoben werden. Ab sofort geht das direkt im Steam Client, wenn auch nur mit jeweils einem Spiel auf einmal. Diese Anleitung zeigt in Bildern, wie es geht.

Das Verschieben eines Spiels ist über den Aufruf von dessen „Eigenschaften“ im Kontextmenü und dort über den im Reiter „Lokale Dateien“ hinterlegten neuen Menüpunkt „Move Install Folder“ möglich – eine deutsche Übersetzung existiert offensichtlich noch nicht.

Angezeigt werden dort anschließend alle bisher von Steam genutzten Verzeichnisse. Die können entweder durch Angabe eines bisher nicht existierenden Verzeichnisses bei der Installation, oder durch das Anlegen eines neuen Verzeichnisses über die Einstellungen von Steam („Steam“ -> „Einstellungen“ -> „Downloads“ -> „Steam Bibliotheksordner“) angelegt worden sein. Voraussetzung dafür ist allerdings, dass die Ordner auf verschiedenen Laufwerken liegen – zwei Steam-Verzeichnisse auf einem Laufwerk akzeptiert Steam noch nicht.

Bisher mussten Spiele manuell im Explorer verschoben werden, woraufhin Steam im neuen Verzeichnis nach Spielen suchen konnte. Manche spiele ließen sich daraufhin nutzen, andere lud Steam nichtsdestoweniger komplett neu herunter.