Withings: Produkte firmieren in Zukunft unter Nokia

Mahir Kulalic 9 Kommentare
Withings: Produkte firmieren in Zukunft unter Nokia
Bild: Nokia

Im April 2016 hat Nokia mit Withings einen Anbieter von Wearables und Connected-Health-Produkten übernommen. Dies hat sich der finnische Hersteller 170 Millionen Euro kosten lassen. Zum MWC 2017 hat Nokia eine Änderung der Strategie angekündigt: Zukünftige Withings-Produkte werden unter dem Namen Nokia auf den Markt kommen.

Neuer Name und neue App

Zu den Produkten zählen neben Wearables auch vernetzte Gesundheitsprodukte wie Waagen, Blutdruckmessgeräte, aber auch Kameras. Der Grund für die Änderung liege in der Marke Nokia, die für viele Kunden für Zuverlässigkeit und Qualität stehe.

Damit zusammenhängend wird Nokia auch die zugehörige Health-Mate-App überarbeiten, die die von Withings-Geräten gesammelten Daten bündelt. Die Benutzerführung der App soll verbessert und die Möglichkeit, Fortschritte mit Familienmitgliedern zu teilen, vereinfacht werden. Auch neue Trainingsprogramme werden mit der Überarbeitung der Anwendung eingeführt.

Withings-Produkte mit Nokia-Schriftzug
Withings-Produkte mit Nokia-Schriftzug (Bild: Nokia)

Plattform für Datenzugriff durch Ärzte

Zudem startet Nokia eine neue Plattform mit dem Namen Patient Care, in der Ärzte auf die Messwerte der vernetzten Gesundheitsprodukte zugreifen können. Dadurch soll die Vorsorge und Behandlung chronischer Erkrankungen verbessert werden. Laut Nokia nutzt unter anderem der National Health Service in Großbritannien die Plattform zusammen mit 69.000 Teilnehmern in einer Studie rund um Bluthochdruck. Diese soll Wissenswertes zum Thema ergänzen und auch die Nutzbarkeit der Datenkontrolle zur Minderung von Bluthochdruck erproben.

Neue Nokia-Smartphones von HMD Global

Weitere Neuigkeiten mit Bezug auf Nokia kommen aus dem Bereich Smartphones: HMD Global, eine dem Hersteller nahestehende Firma, ist Lizenznehmer der Marke Nokia für Smartphones und hat zum MWC 2017 die Android-Modelle Nokia 3 und 5 sowie die Neuauflage des 3310 gezeigt.