AMD Ryzen 7 1700X: Preis des Achtkern-Prozessors fällt unter 400-Euro-Marke Notiz

Max Doll 108 Kommentare
AMD Ryzen 7 1700X: Preis des Achtkern-Prozessors fällt unter 400-Euro-Marke

Nur zwei Wochen nach der offiziellen Vorstellung von AMDs Achtkern-Prozessoren Ryzen 7 ist der Preis des zweitschnellsten Modells Ryzen 7 1700X in der Boxed-Version ohne AMD-Kühler laut ComputerBase-Preisvergleich bereits unter die 400-Euro-Schwelle gefallen.

Angeboten wird das Modell von Händlern der Mindfactory-Gruppe zu Preisen zwischen 399,85 und 399,88 Euro. Absolut am günstigsten ist die CPU derzeit aufgrund der geringsten Versandkosten bei Compuland.

Damit unterbieten die Händler die von AMD angesetzte Preisempfehlung mittlerweile um rund 40 Euro, während die Preisdifferenz zum kleinsten, 400 MHz niedriger taktenden und im Durchschnitt aller Anwendungen und Spiele fünf Prozent langsameren Modell, dem derzeit 356 Euro teuren Ryzen 7 1700, auf 44 Euro schrumpft.

Beide Modelle werden in der großen Prozessor-Rangliste auf ComputerBase derzeit im Preissegment ab 300 Euro empfohlen.