Asus ROG Maximus IX Extreme: High-End-Mainboard mit Wasserkühler kostet 699 Euro

Frank Meyer 85 Kommentare
Asus ROG Maximus IX Extreme: High-End-Mainboard mit Wasserkühler kostet 699 Euro
Bild: Asus

Das von Asus zum Marktstart der Kaby-Lake-Prozessoren enthüllte Z270-Mainboard ROG Maximus IX Extreme, welches über einen Kühlblock für Flüssigkeitskühlungen verfügt, ist als neues Flaggschiff-Modell im Handel angekommen. Damit sind nun auch alle technischen Details der 700 Euro teuren E-ATX-Hauptplatine bekannt.

Neue Speerspitze im ROG-Aufgebot bei Mainboards

War bislang das im ATX-Formfaktor ausgeführte Maximus IX Formula das Aushängeschild von Asus im ROG-Mainboard-Portfolio für Kaby Lake, so markiert die Verfügbarkeit des Maximus IX Extreme im Handel einen Positionswechsel. Als neue Ausnahmeplatine mit Z270-Chipsatz für Übertakter und Enthusiasten hat die Neuauflage reichlich an Ausstattung zu bieten, was sich auch insbesondere am Preis von aktuell um die 700 Euro widerspiegelt. Als Highlight packt Asus auf die E-ATX-Platine eine „Monoblock“ getauften Kühllösung für Prozessor und Spannungswandler.

Asus ROG Maximus IX Extreme

Des Weiteren zählen genau wie beim direkten Vorgänger ROG Maximus VIII Extreme auch weiterhin die umfangreichen Übertaktungsfunktionen und Einstellmöglichkeiten im BIOS zu den Besonderheiten des Maximus IX Extreme. Über diverse Knöpfe wie beispielsweise für den Wechsel des BIOS lassen sich die Betriebszustände unkompliziert ändern. Eine Armada von PIN-Headern, die vornehmlich am unteren Ende des PCB positioniert sind, ermöglicht darüber hinaus den Anschluss der Wasserpumpe(n) und einer Mehrzahl an Lüftern nebst der Realisierung etlicher USB-Ports. Zudem ist ein zusätzlicher 2-×-2-WLAN-Chip mit MU-MIMO-Funktionalität nach dem Standard 802.11 a/b/g/n/ac verlötet. Die umfangreiche Funktionsvielfalt wird auf der Produktseite von Asus näher im Detail erklärt.

Der Monoblock kühlt Spannungswandler und Prozessor

Asus ROG Maximus IX Extreme – Der Monoblock-Kühlblock kann leuchten
Asus ROG Maximus IX Extreme – Der Monoblock-Kühlblock kann leuchten (Bild: Asus)

Mit einem über die Spannungswandler und den Prozessorsockel gleichermaßen ragenden Kühlblock für Wasserkühlungen, genannt Monoblock, sollen das Übertaktungspotenzial und die Stabilität erhöht werden. Laut Asus soll die von Bitspower stammende Kühllösung nicht nur den Durchfluss überwachen, sondern zusätzlich die Temperaturen der Flüssigkeit am Eingang und am Ausgang messen. Zudem werden die anliegenden M.2-SSDs von dem ausladenden Kühlblock ebenfalls mit gekühlt, wodurch ein Überhitzen und der damit einhergehende Leistungsverlust der Vergangenheit angehören soll.

Preis und Verfügbarkeit

Asus hat die Verfügbarkeit des ROG Maximus IX Extreme bislang noch nicht offiziell bekannt gemacht. Ein Blick in den ComputerBase-Preisvergleich lässt aber erahnen, dass eine breite Lieferbarkeit in Kürze gegeben sein sollte. Erste Exemplare werden derzeit bei zwei Händlern für 699 Euro angeboten. Der Vorgänger im Extreme-Aufgebot bei Mainboards von Asus, das mit Z170-Chipsatz aber ohne Wasserkühler bestückte ROG Maximus VIII Extreme ist aktuell – noch lieferbar – ab 369 Euro gelistet.

Die ComputerBase-Redaktion dankt dem User roterhund07 für den Hinweis zu dieser Meldung!

Asus ROG Maximus IX Extreme Asus ROG Maximus VIII Extreme
Formfaktor E-ATX
Sockel Intel LGA1151
Chipsatz Intel Z270 Intel Z170
CPU-Support Intel Skylake- und Kaby Lake-Serie (bis 95 Watt TDP)
RAM 4 × DDR4-DIMM
(OC: 4.133 MHz, Dual Channel)
max. 64 GByte
4 × DDR4-DIMM
(OC: 3.866 MHz, Dual Channel)
max. 64 GByte
PCIe-Slots (elektrisch) 3 × PCIe 3.0 x16 (1 × x16, 2 × x8)
1 × PCIe 3.0 x4
3 × PCIe 3.0 x16 (1 × x16, 1 × x8 + 1 × x4)
1 × PCIe 2.0 x16 (x4)
2 × PCIe 3.0 x1
M.2/U.2 2 × M.2 (PCIe 3.0 x4) 1 × M.2 (PCIe 3.0 x4), 1 × U.2 (PCIe 3.0 x4)
SATA 8 × SATA 3.0 (6 Gb/s), 2 × SATA Express 4 × SATA 3.0 (6 Gb/s), 2 × SATA Express
USB (Backpanel) 1 × USB 3.1 Gen2 (Typ-C), 1 × USB 3.1 Gen2 (Typ-A),
6 × USB 3.0 (Typ-A), 2 × USB 2.0 (Typ-A)
1 × USB 3.1 Gen2 (Typ-C), 3 × USB 3.1 Gen2 (Typ-A),
4 × USB 3.0 (Typ-A)
USB (Pin-Header) 1 × USB 3.1 Gen2, 1 × USB 3.0, 2 × USB 2.0 2 × USB 3.0, 3 × USB 2.0
Thunderbolt 3 vorhanden
Ethernet 1 × Intel I219V Gigabit LAN
WLAN 1 × Intel Dual Band Wireless-ac und MU-MIMO
mit Bluetooth 4.1
1 × Intel Dual Band Wireless-ac
mit Bluetooth 4.0
Audio 1 × 7.1 HD Audio (Realtek ALC1220)
mit ROG SupremeFX
1 × 7.1 HD Audio (Realtek ALC1150)
mit ROG SupremeFX (2015)
Video 1 × HDMI 1.4, 1 × DisplayPort 1.2
Preis (UVP)
Preis (Handel) 699 Euro 369 Euro
Hinweis: USB 3.0 steht auch für USB 3.1 Gen1 (5 Gb/s), USB 3.1 steht ausschließlich für USB 3.1 Gen2 (10 Gb/s)