18 Jahre ComputerBase: Gaming-PC von MIFCOM, Corsair und MSI zu gewinnen

Jan-Frederik Timm 335 Kommentare
18 Jahre ComputerBase: Gaming-PC von MIFCOM, Corsair und MSI zu gewinnen
Bild: MIFCOM

Endlich volljährig! ComputerBase feiert den 18. Geburtstag und verlost einen Gaming-PC von MIFCOM, Corsair und MSI im Wert von 2.800 Euro. Die Teilnahme am Gewinnspiel ist allen interessierten Lesern mit einem ComputerBase-Account möglich. Einen eigenen Wunsch für das 19. Jahr hat die Redaktion aber auch dieses Jahr noch.

Gaming-PC im Wert von 2.800 Euro zu gewinnen

Update 30.04.2017 10:23 Uhr

Die Losfee hat gezogen, der Gewinner des Gaming-PCs von MIFCOM mit Hardware von Corsair und MSI steht fest. Über den in Rot und Schwarz gehaltenen Rechner im Glasgehäuse darf sich ComputerBase-Leser icestyle freuen. Die fünf Jahres-Abonnements von ComputerBase Pro gehen an die Leser Ginafisch, keedxx, FisheyeCB, R1s1k0 und Engelsen (alle Angaben ohne Gewähr). Teilgenommen am Gewinnspiel haben knapp 6.000 Leser.

Allen Gewinnern einen herzlichen Glückwunsch!

Der von MIFCOM in Kooperation mit Corsair und MSI zusammengestellte Gaming-PC setzt auf Intels aktuell schnellste Kaby-Lake-CPU Core i7-7700K (Test) mit vier Kernen und acht Threads. In Spielen hält er dank sehr hohem Mehr-Kern-Turbo-Takt von 4,4 GHz auch AMD Ryzen 7 noch in Schach.

Corsair stellt Kühlung, Netzteil, SSD, RAM, Peripherie und das Gehäuse

Corsair stellt im Gewinn das leise 80Plus-Gold-Netzteil RM750x mit 750 Watt Nennleistung, die „einwandfrei verarbeitete Kompaktwasserkühlung“ Hydro H100i V2 mit 240-mm-Radiator für die CPU, den zwei mal acht Gigabyte großen DDR4-Speicher mit roter LED-Beleuchtung, die schnelle PCIe-NVMe-SSD Corsair MP500 (Test) mit 480 GB und kühlendem Kupferaufkleber im M.2-Format sowie die Peripherie: Die mechanische Tastatur Corsair Vengeance K70 RGB Rapidfire (Test) setzt als erste Tastatur auf die neuen MX-Speed-Silver-Taster von Cherry, die die Reaktionszeit durch einen vorverlegten Auslösepunkt weiter herabsetzen sollen. Wie die Gaming-Maus M65 Pro RGB ist auch die Tastatur in der Wunschfarbe beleuchtbar. Das Mauspad MM300 in der Version Extended bietet Platz auf 93 × 30 Zentimetern.

Mainboard und Grafikkarte von MSI

MSI stellt im System sowohl das Mainboard als auch die Grafikkarte. Die Hauptplatine MSI Z270 Gaming M5 nutzt Intels größten Chipsatz für den Sockel 1151 und bietet moderne Anschlüsse wie zwei Mal M.2 (je 4 × PCIe 3.0) und USB Typ C (USB 3.1). Mit dem M.2 Shield lässt sich eine SSD passiv kühlen, im Test von Kühlern für M.2-SSDs konnte temperaturbedingtes Drosseln so hinausgezögert werden.

Auch die Grafikkarte MSI GeForce GTX 1070 Gaming X 8G konnte im Test von acht GeForce-GTX-1070-Grafikkarten mit dem sehr leisen und trotzdem noch mit großen Reserven ausgestatteten Kühler überzeugen.

Schwarz-rotes Hartglas-Show-Case

Verbaut wird die Hardware im geräumigen Midi-Tower Corsair Crystal 570X RGB mit zwei Seitenteilen, der Front und dem Deckel aus Hartglas, dessen Beleuchtung sechs rote LED-Lüfter vom Typ Corsair ML120 Pro übernehmen. Zusammen mit dem Speicher, der Grafikkarte und dem Mainboard sowie der schwarz lackierten All-in-One-Wasserkühlung ist der gesamte PC damit durch und durch im Farbschema Schwarz-Rot gehalten.

Der Gewinn im Überblick
Gaming-PC von MIFCOM, Corsair und MSI
Gehäuse Corsair Crystal 570X RGB
Prozessor Intel Core i7-7700K (Test)
Grafikkarte MSI GeForce GTX 1070 Gaming X 8G (Test)
Kühlung Corsair Hydro H100i V2 (Test)
Mainboard MSI Z270 Gaming M5
Arbeitsspeicher 2 × 8 GB DDR4 Corsair Vengeance LED Rot
Speicher 1 × Corsair MP500 480 GB (M.2) (Test)
1 × 2 TB Seagate Barracuda HDD
Netzteil Corsair RM750x 750 Watt, 80Plus Gold
Verkabelung Premium Kabel-Sleeves
Peripherie Corsair Vengeance K70 RGB Rapidfire (Test),
Corsair M65 Pro RGB,
Corsair MM300 Extended
OS Windows 10
Garantie 3 Jahre inklusive Pick-up & Return
Gesamtwert inkl. Zusammenbau / Service ca. 2.800 Euro

Drei Jahre Garantie inkl. Pick-up & Return

Wie alle vom Systemintegrator MIFCOM verkauften Gaming-PCs verfügt auch der Gewinnspiel-PC über vom Händler gewählte optimale BIOS-Einstellungen und die letzten Software-Updates für Betriebssystem und Tools (Details beim Händler). Die professionelle Verkabelung lässt die Hardware und deren stimmige Beleuchtung in den Vordergrund rücken. MIFCOM gewährt auf den Gewinn wie auf alle angebotenen Rechner eine Garantie von drei Jahren inklusive Pick-up & Return.

Fünf mal ein Jahr ComputerBase Pro

Neben dem PC verlost ComputerBase fünf Jahres-Abonnements der werbefreien Variante von ComputerBase, ComputerBase Pro. Das Abo endet auch in diesem Fall nach einem Jahr, eine automatische Verlängerung („Abofalle“) gibt es nicht.

Ja zu CB heißt nein zum Adblocker

Zwischen diesen Details zu dem Gewinn und dem Teilnahmeformular nutzen wir auch den 18. Geburtstag für ein paar persönliche Worte in eigener Sache: Bitte unterstützt unsere tägliche Arbeit, unsere Recherche, unsere umfassenden Artikel wie Ryzen 7 1800X, 1700 und 1700 im Test und Ryzen 5 1600X, 1600, 1500X und 1400 im Test und die vielen Hintergrundberichte auch finanziell, indem ihr den AdBlocker ausschaltet oder das werbefreie ComputerBase Pro nutzt. Warum?

Wir haben unser Team im letzten Jahr von sechs auf sieben Personen aufgestockt, um noch umfassender berichten zu können. Die beiden Tests zu AMDs neuen Prozessoren sind dafür nur zwei aber dafür topaktuelle Beispiele: Wir hatten auf Eigeninitiative und durch wochenlange Vorarbeit jeweils alle neuen CPUs im Test und die Spiele-Leistung nicht auf Basis uralter Games, sondern aktueller Titel und Treiber unter der Lupe – im Vergleich zu allen relevanten Mitbewerbern. Diese Artikel für euch zu verwirklichen, macht uns Spaß.

Aber es kostet eben auch Zeit und Geld. Geld, das wir nicht über den Verkauf von redaktionellen Inhalten verdienen wollen: Anzeigen gehören gekennzeichnet. Doch damit sind sie in der Regel vom Adblocker ausblendbar. Geld verdienen wir dann aber keines mehr.

Internet ohne Adblocker geht nicht? Wir meinen schon! Wir verzichten auf alle die Seite überlagernden Werbeformate. Wir waren die erste Tech-Seite in Deutschland, die auch mit Anzeigen komplett über HTTPS und damit dank HTTP/2 noch schneller ausgeliefert werden konnte. Wir laden die Anzeigen asynchron und können den Inhalt der Seite so unabhängig vom Tempo der Drittanbieter ausliefern.

Gebt uns eine Chance!

Gebt uns deshalb eine Chance. Erstellt für ComputerBase eine Ausnahme in eurem Adblocker. Wir denken, wir können viele von euch positiv überraschen. Und sollte es Probleme mit Anzeigen geben, stehen wir jederzeit für Problemlösungen bereit. Glaubt uns, Probleme nerven uns genau so wie euch.

Deaktivieren von AdBlock auf ComputerBase in Firefox
Deaktivieren von AdBlock auf ComputerBase in Firefox

Wir danken euch und wünschen jetzt viel Spaß und Erfolg beim Ausfüllen des Teilnahmeformulars.

Das Team von ComputerBase

Teilnahmeformular

Das Gewinnspiel läuft zwei Wochen bis Freitag, den 28. April. Der Gewinner des PCs sowie die fünf Gewinner der Jahres-Abonnements von ComputerBase Pro werden am Sonntag, den 30. April 2017 bekannt gegeben.

18 Jahre ComputerBase
16. April 2017 9:00 Uhr – 28. April 2017 23:59 Uhr
Hinweis: Du hast nicht an dem Gewinnspiel teilgenommen.

  • Frage 1: ComputerBase ist Ende 2016 umgezogen. Seitdem sitzt die Redaktion unweit eines großen Feldes, an dessen Nordseite ein Denkmal an die Jahre 1948 und 1949 erinnert. Wie heißt die Freifläche?
  • Frage 2: 18 Jahre – ComputerBase ist volljährig! Wären wir allerdings keine deutsche sondern eine neuseeländische Publikation, müssen wir noch etwas länger warten. Wie viele Jahre genau?
  • Frage 3: Neben ComputerBase wurde im Jahr 1999 auch ein inzwischen nicht mehr existentes IT-Unternehmen aus der Taufe gehoben, das halb deutsch, halb japanisch aufgestellt war: Fujitsu Siemens Computers. Heute existiert das Joint Venture aber nicht mehr. Wann war Schluss?
Anschrift
  • +
Datenschutz: Wir löschen die Anschrift nach Ende des Gewinnspiels und geben sie nur im Fall eines Gewinns zu Versandzwecken weiter.

Dieser Artikel war interessant, hilfreich oder beides? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung in Form deaktivierter Werbeblocker oder eines Abonnements von ComputerBase Pro. Mehr zum Thema Anzeigen auf ComputerBase.