Pebble: Ohne Cloud-Pflicht gerüstet für die Zukunft bei Fitbit

Jan-Frederik Timm 2 Kommentare
Pebble: Ohne Cloud-Pflicht gerüstet für die Zukunft bei Fitbit
Bild: Pebble

Pebble rüstet das eigene Wearable-Ökosystem für eine Zeit, in der der neue Inhaber Fitbit die bisher zum Betrieb der Uhren benötigten Cloud-Dienste nicht mehr anbietet. Neue Apps für iOS und Android kommen deshalb ohne Cloud oder Login mit einem Pebble-Account aus – die bisher erforderliche Eingabe kann übersprungen werden.

Auch neue Apps oder neue Firmware-Versionen für die Smartwatch lassen sich mit der neuen Software für das Smartphone in Zukunft ohne Authentifizierung über einen Server oder den offiziellen App Store laden und installieren.

[...] if a Pebble authentication server can’t be reached, the mobile apps will let Pebble devices keep working. The login process can be skipped, apps can be side-loaded, and the latest watch firmware (including language packs) can be installed.

Entwickler wollten die Übernahme nicht

Pebble hatte um die eigene Meinung zur Übernahme durch Fitbit im Dezember 2016 keinen Hehl gemacht und wenig enthusiastisch erklärt: „Wir operieren nicht mehr als eigenständige Firma und haben den regulären Betrieb eingestellt. Wir produzieren, bewerben und verkaufen keine neuen Geräte oder Produkte mehr. Der Einzelsupport ist nicht mehr verfügbar. Pebble-Nutzer können kompatible Kabel und sonstiges Zubehör immer noch bei Einzelhändlern wie Amazon finden.

Von der Zukunft hatten die Entwickler ein düsteres Bild gemalt: „Die Funktionalität und Servicequalität (der Pebble-Produkte; Anmerkung der Redaktion) kann sich im Laufe der Zeit einschränken. Nutzer können Pebble-Uhren nicht mehr im Rahmen der Garantievereinbarung umtauschen. Wir erwarten nicht, weiterhin reguläre Softwareupdates oder neue Funktionen für Pebble-Smartwatches zu veröffentlichen. Unsere neue Mission besteht darin, unser Fachwissen in zukünftige Fitbit-Produkte einfließen zu lassen.

App für Android und iOS in Version 4.4

Die neue Pebble App für iOS ist in Version 4.4 bereits im App Store verfügbar, die neue App für Android vorerst nur für Teilnehmer am Betaprogramm. Die finale Version soll in Kürze folgen.

Ein Login mit Cloud-Authentifizierung ist nicht mehr notwendig
Ein Login mit Cloud-Authentifizierung ist nicht mehr notwendig (Bild: Pebble)