Elgato Thunderbolt 3 Dock: Schnittstellenzentrale ab 6. Juni für 299 Euro im Handel

Frank Meyer 19 Kommentare
Elgato Thunderbolt 3 Dock: Schnittstellenzentrale ab 6. Juni für 299 Euro im Handel
Bild: Elgato

Das von Elgato in dritter Generation zur CES 2017 enthüllte Thunderbolt-Dock soll als kompakte Schnittstellenzentrale für Rechner mit USB-Typ-C-Anschluss ab dem 6. Juni im Handel zu einem Endkundenpreis von 300 Euro verfügbar werden.

Thunderbolt 3 zukünftig lizenzfrei und damit kostengünstiger

Sowohl USB-Typ-C-Steckern als auch das Thunderbolt-3-Protokoll breiten sich auch in der Windows-Welt zunehmend aus. Zwar ist USB Typ C mit Thunderbolt 3 aktuell in nahezu allen Bereichen dem gehobenen Preissegment vorbehalten, nachdem aber Intel als einer der Lizenzeigner erst gestern angekündigt hat, die Spezifikationen des Protokolls künftig kostenfrei zugängig zu machen, sollte sich die Erweiterung der Schnittstelle auch in günstigeren Gefilden zukünftig vermehrt blicken lassen. Denn dadurch steigt die Attraktivität durch reduzierte Zusatzkosten auch für andere Hersteller um ein Vielfaches. Darüber hinaus plant Intel die direkte Integration von Thunderbolt 3 in kommenden Prozessor-Generationen, was der Schnittstelle zu einer noch größeren Marktdurchsetzung verhelfen wird.

Zweimal Thunderbolt 3 und DisplayPort für zwei 4K-Displays

Eine entsprechende Nachrüstlösung bietet Elgato mit dem Thunderbolt 3 Dock, welches über einen der beiden USB-Typ-C-Anschlüsse mit dem Notebook oder Desktop-PC verbunden wird und via Thunderbolt 3 Daten mit bis zu 40 Gbit/s überträgt.

Elgato Thunderbolt 3 Dock

Als zentrale Schaltstelle kann zudem der zweite Typ-C-Port im Alternate Mode beispielsweise ein 4K-Display ansteuern, während am DisplayPort (1.2) ein zweiter Bildschirm parallel die Bildsignale bei identischer Auflösung (4.096 × 2.160 Pixel) ausgibt. Wird nur ein Monitor angeschlossen, sollen laut Elgato über USB Typ C auch Monitore mit einer maximalen Auflösung von 5.120 × 2.880 Bildpunkten, wie beispielsweise der LG UltraFine 5K unterstützt werden. Via DisplayPort wird mittels Adapter auch HDMI 1.4b geboten.

Notebooks mit bis zu 85 Watt laden, 15 Watt fürs Smartphone und Tablet

Des Weiteren kann das Elgato Thunderbolt 3 Dock über USB Typ C die Spannungsversorgung externer Geräte übernehmen. Die maximale Leistung liegt per USB Power Delivery bei 85 Watt. Notebooks sollen sich so auch im Betrieb schnell aufladen lassen können. Für Smartphones, Tablets oder externe Speichermedien stehen maximal 15 Watt (ohne PD) zur Verfügung. Zudem stehen drei weitere USB-Anschlüsse mit Typ-A-Buchsen und Zertifizierung nach dem 3.0-Standard (5 Gbit/s) bereit. Die Verbindung zum Gigabit-LAN erfolgt via RJ45-Port. Über zwei 3,5mm-Klinkenbuchsen können am 200 × 89 × 29 mm (B × T × H) messenden und 300 Gramm schweren Elgato Thunderbolt 3 Dock Kopfhörer und Mikrofon angeschlossen werden.

Ab 6. Juni für 299,90 Euro lieferbar

Das Elgato Thunderbolt 3 Dock soll am 6. Juni den Handel erreichen. Die unverbindliche Preisempfehlung beziffert der Hersteller auf 299,90 Euro. Im ComputerBase-Preisvergleich findet sich aktuell bereits ein Händler der die Dockingstation von Elgato zu einem Endkundenpreis von knapp 319 Euro listet. Die Verfügbarkeit ist noch nicht gegeben. Das Thunderbolt Dock in zweiter Generation von Elgato, welches anstatt des DisplayPort einen HDMI-Ausgang bietet, wird aktuell ab 205 Euro angeboten.

Belkin Thunderbolt 3 Express-HD-Dock
Update 26.05.2017 13:39 Uhr

Mit Belkin hat ein weiterer Hersteller ein neues Thunderbolt-3-Dock für den Juni in Aussicht gestellt. Das dem Thunderbolt 3 Dock von Elgato vergleichbar konzipierte Belkin Thunderbolt 3 Express-HD-Dock soll ab Mitte Juni ausgeliefert werden.

Im direkten Vergleich mit dem Modell von Elgato fehlt bei Belkin offenkundig die Unterstützung für 5K-Displays über USB Typ C. Ansonsten ist die Ausstattung beider TB3-Dockingstationen bei den Schnittstellen und der Funktionsvielfalt identisch. Belkin positioniert lediglich einen der drei USB-3.0-Ports anders, nämlich an der Front. Beim Preis ist das 207 × 88 × 30 mm (B × T × H) messende TB3-Dock von Belkin offiziell mit einer Empfehlung von 349,99 Euro angegeben, was 50 Euro über dem des Thunderbolt 3 Dock von Elgato liegt.