Toshiba-Speichersparte: Käufer soll am 15. Juni genannt werden Notiz

Michael Günsch 5 Kommentare
Toshiba-Speichersparte: Käufer soll am 15. Juni genannt werden
Bild: Toshiba

Das Tauziehen um Toshibas Speichersparte könnte bald ein Ende haben. Laut einem Bericht von Reuters besagen eingeweihte Quellen, dass der Konzern am 15. Juni den respektive die Käufer nennen wird. An der Börse wurde diese vorerst unbestätigte Nachricht positiv aufgenommen.

Reuters berichtet weiter, dass sich der Kreis der Auserwählten auf zwei Parteien verengt habe. Hoch im Kurs als potentielle Käufer stünden zum einen Broadcom und Silver Lake. Die zweite Gruppe sollen Western Digital und japanische Investoren bilden. Zwischen den NAND-Flash-Partnern Western Digital und Toshiba hatte es in den vergangenen Wochen Zwist aufgrund der Verkaufsverhandlungen mit Dritten gegeben.