Telekom CarConnect: Auto-Hotspot mit 10 GB und Pkw-Diagnostik per App

Nicolas La Rocco 28 Kommentare
Telekom CarConnect: Auto-Hotspot mit 10 GB und Pkw-Diagnostik per App
Bild: Deutsche Telekom

Die Deutsche Telekom hat im Rahmen ihrer Pressekonferenz zur IFA 2017 einen OBD-Adapter für Fahrzeuge vorgestellt, der im Pkw per LTE einen WLAN-Hotspot zur Verfügung stellt und die Diagnostik des Fahrzeugs auslesen und visuell in einer App fürs Smartphone aufbereiten kann. Auf rund 10 Euro belaufen sich die monatlichen Kosten.

CarConnect nennt die Deutsche Telekom ihren neuen Adapter für die OBD-Buchse im Fahrzeug. Über den für die On-Board-Diagnose verwendeten Port ließt der Adapter Informationen etwa zum Batteriestand oder Fehlercodes aus, außerdem sollen Nutzer Benachrichtigungen bei Beschädigungen oder Diebstahl des Autos erhalten. Darüber hinaus lassen sich mit CarConnect Fahrzeugrouten im Nachhinein oder in Echtzeit nachverfolgen. Die visuelle Aufbereitung der gewonnenen Informationen erfolgt in einer App für Android oder iOS sowie ein neues Web-Portal.

Integrierte SIM-Karte

Der OBD-Adapter ist mit einer SIM-Karte und einem LTE-Modem ausgerüstet und kann so über das Netz der Deutschen Telekom einen WLAN-Hotspot im Fahrzeug zur Verfügung stellen. Die sogenannte CombiCard Car kostet 9,95 Euro im Monat und bietet 10 Gigabyte Datenvolumen inklusive EU-Roaming. Zur Nutzung des Angebots wird allerdings ein bestehender MagentaMobil-Vertrag vorausgesetzt. Für den CarConnect-Adapter selbst sind darüber hinaus einmalig voraussichtlich 70 Euro zu zahlen, einen finalen Preis hat die Deutsche Telekom noch nicht bekannt gegeben.

Vermarktung als Digital Drive über T-Systems

CarConnect kann in Fahrzeugen ab dem Baujahr 2006 eingesetzt werden und basiert auf einer technischen Lösung des kanadischen Start-Ups Mojio, mit dem die Deutsche Telekom Ende des vergangenen Jahres eine Partnerschaft eingegangen und auch über ein Investment verbunden ist. In den USA und Tschechien ist das Angebot bereits unter den Namen SyncUp Drive und Chytré Auto verfügbar. In Deutschland soll CarConnect unter dem Namen Digital Drive über T-Systems auch Händlern, OEMs, Versicherungen oder Fuhrparkbetreibern samt Support und Systemintegration angeboten werden.