Samsung: Bixby-Lautsprecher kommt in der 2. Jahreshälfte

Frank Hüber 13 Kommentare
Samsung: Bixby-Lautsprecher kommt in der 2. Jahreshälfte
Bild: Samsung

Im Anschluss an die Vorstellung des Samsung Galaxy S9 und S9+ hat DJ Koh, Präsident von Samsungs Smartphone-Sparte, noch einmal bestätigt, dass das Unternehmen an einem smarten Lautsprecher mit Samsungs Assistenten Bixby arbeitet, und verraten, dass der Lautsprecher in der zweiten Hälfte dieses Jahres erscheinen soll.

Samsung hatte bereits im August 2017 bestätigt, an einem entsprechenden Lautsprecher zu arbeiten. Im Dezember 2017 kamen dann Gerüchte auf, dass der Bixby-Lautsprecher in der ersten Jahreshälfte 2018 zu einem Preis von 200 US-Dollar erscheinen würde. Diesen Gerüchten schiebt Samsung durch die Ankündigung zum MWC 2018 nun einen Riegel vor. In welchen Ländern der Lautsprecher zum Start tatsächlich verfügbar sein wird, ist allerdings noch offen.

Hub für SmartThings

Über den Lautsprecher selbst hat sich DJ Koh nach der Ankündigung der neuen Smartphone-Flaggschiffe jedoch keine weiteren Einzelheiten entlocken lassen. Voraussichtlich wird ein Bixby-Lautsprecher allerdings als Zentrale für Samsung Smart-Home-Dienst SmartThings dienen – zusätzlich zu den üblichen Funktionen wie Musik-Streaming, Timer, Benachrichtigungen und ähnlichem.

Bixby-Lautsprecher für das Premium-Segment

Koh gab gegenüber dem Wall Street Journal jedoch an, dass man sich mit dem Lautsprecher stärker auf das Premium-Segment fokussieren wolle. Dies würde bedeuten, dass ein Bixby-Lautsprecher von Samsung eher in die Richtung eines Google Home Max oder Apple HomePod gehen würde als mit einem Google Home Mini oder Amazon Echo Dot vergleichbar zu sein.

Samsung hatte Bixby erst im August 2017 für 200 Länder freigegeben, darunter Deutschland. Bei den Sprachen ist Samsungs Assistent im Vergleich zur Konkurrenz jedoch stark eingeschränkt und unterstützt nur Koreanisch (Südkorea), Chinesisch (Mandarin) und Englisch. Wann weitere Sprachen folgen, hat Samsung nicht bekannt gegeben.