AMD Combat Crate: Ryzen 1 + Radeon RX 580 + B350-Mainboard im Paket

Michael Günsch 71 Kommentare
AMD Combat Crate: Ryzen 1 + Radeon RX 580 + B350-Mainboard im Paket
Bild: terimakasih0 | CC0 1.0

AMD begleitet den Abverkauf der Ryzen 1000 augenscheinlich mit Hardware-Bundles. Bei Händlern finden sich bereits Einträge zu den AMD Combat Crate genannten Paketen, die einen Ryzen 5 1600 oder einen Ryzen 7 1700 mit einer MSI Radeon RX 580 und einem B350-Mainboard von MSI kombinieren.

Auf die bisher nicht offiziell angekündigte Bundle-Aktion hat VideoCardz aufmerksam gemacht und zeigt Bilder der Verpackung des Combat Crate. Eine Web-Suche fördert bestätigende Resultate bei Händlern zutage. Das Kit mit der Teilenummer YD1600BBAEBOX-COMBAT ist mit dem Ryzen 5 1600 (Test) bestückt, das Pendant mit der Kennung YD1700BBAEBOX-COMBAT beinhaltet stattdessen den schnelleren Ryzen 7 1700 (Test). In den USA werden Preise von rund 670 und 790 US-Dollar zuzüglich Steuern aufgerufen. Ob weitere Versionen des Bundles geplant sind, ist nicht bekannt.

Zumindest bei diesen beiden Paketen kooperiert AMD mit MSI. Bei der Grafikkarte handelt es sich um das Modell RX 580 Armor 8G OC, bei dem die Polaris-GPU ab Werk marginal (1.366 statt 1.340 MHz beim Boost) übertaktet ist. Hinzu kommt mit dem MSI B350 Tomahawk ein ATX-Mainboard auf Basis des B350-Chipsatzes, der voraussichtlich im Laufe des Sommers durch den B450 beerbt wird.

AMD Combat Crate
Bundle CPU GPU Mainboard Preis*
YD1600BBAEBOX-COMBAT Ryzen 5 1600 MSI RX 580 Armor 8G OC MSI B350 Tomahawk ~670 USD
YD1700BBAEBOX-COMBAT Ryzen 7 1700 ~790 USD
*bei ersten US-Händlern, nicht offiziell, zuzüglich Steuern

Zumindest bei CPU und Mainboard sind schon Nachfolger verfügbar respektive in den Startlöchern. Die Vermutung liegt nahe, dass AMD mit den Combat Crates den Abverkauf der auslaufenden Generation beflügeln will. Nur für die RX 580 ist noch kein Erbe in Sicht.

Ferner wirbt ein solches Bundle für reine AMD-Systeme, die gänzlich auf CPU und GPU der Konkurrenten Intel und Nvidia verzichten. Außerdem sind solche Bundles ein Weg, um Radeon-Grafikkarten an Spieler statt Krypto-Miner zu verkaufen, da letztere an CPU und Mainboard wenig Interesse haben dürften.

Update 02.05.2018 09:20 Uhr

Wie AMD ComputerBase informierte, ist das Combat Crate ausschließlich ein Angebot für die USA und wird damit nicht den Weg nach Deutschland finden. Darüber hinaus hat sich der Verkaufspreis für das Bundle bestehend aus Ryzen 5 1600 inklusive B350-Mainboard und einer Radeon RX 580 bei 549 US-Dollar (exklusive Steuer) stabilisiert.