Apple Watch 2: Kostenlose Reparatur bei aufgeblähtem Akku

Michael Schäfer 9 Kommentare
Apple Watch 2: Kostenlose Reparatur bei aufgeblähtem Akku

Kunden, bei denen die Apple Watch 2 mit 42-mm-Gehäuse durch einen aufgeblähten Akku beschädigt wurde, sollen diese kostenlos repariert bekommen. Dafür hat Apple ein neues Service-Programm aufgelegt, welches drei Jahre ab Kaufdatum gilt – auch wenn sich besagte Uhr bereits außerhalb der Garantiezeit befinden sollte.

Dies geht aus einem internen Apple-Schreiben hervor, welches MacRumors vorliegt. In der Vergangenheit kam es immer wieder zu Problemen mit dem Akku der Smartwatch. Im günstigsten Fall ließ sich die Uhr nicht mehr einschalten, oftmals wurde jedoch durch eine sich aufblähende Lithium-Ionen-Batterie das Display angehoben, was den Schaden deutlich vergrößerte.

Auch in Deutschland

Dem Schreiben zufolge gilt die neue Richtlinie für die USA, Kanada, Mexiko und Europa, laut dem IT-Portal dürfte das Programm aber weltweit anlaufen. Berücksichtigt werden alle Modelle der Apple Watch Series 2, inklusive Sport, Edition, Hermès sowie Nike+-Varianten. Ausgenommen sind dagegen Apple Watch sowie Modelle der Series 1 und Series 3. Apple behält sich jedoch eine visuelle und mechanische Prüfung der Uhren vor, bevor der Reparatur-Prozess eingeleitet wird.

Sollten Käufer der Smartwatch in der 42-mm-Ausführung bereits auf eigene Kosten eine Reparatur aufgrund des aufgeführten Schadensbild vorgenommen haben, werde Apple die Kosten erstatten. In beiden Fällen sollen sich Nutzer zunächst an den Apple-Service wenden.

Nicht der erste Fall

Es sind nicht die ersten Probleme dieser Art, mit denen sich Apple beschäftigen muss: Bereits die erste im Jahr 2015 vorgestellte Generation der Apple Watch litt unter diesem Fehler, für den der Hersteller im letzten Jahr ein Reparaturprogramm startete.