Kobo: Firmware-Update für schnelleres E-Book-Blättern Notiz

Michael Schäfer 1 Kommentar
Kobo: Firmware-Update für schnelleres E-Book-Blättern

Wie zuvor angekündigt erhalten Nutzer von E-Book-Readern aus dem Hause Kobo auch nach Einstellung des Vertriebs in Deutschland Updates. Die Firmware 4.8 sorgt unter anderem durch eine neue Funktion bei E-Books im Kepub-Format für eine erhöhte Blättergeschwindigkeit.

Schnelleres Durchsuchen von E-Books

Neben den üblichen Fehlerbehebungen wie dem Verschwinden der Liste der gefundenen WLAN-Netzwerke oder der Verlängerung der Zeitbegrenzung bei Eingabe des WLAN-Passwortes sowie Verbesserungen der Leistung hat Kobo unterstützten E-Book-Readern mit der neuen Firmware-Version 4.8 eine neue Funktion spendiert: Beim Halten des Fingers in der linken oder rechten Ecke des Bildschirms kann nun im Schnelldurchlauf durch ein Buch geblättert werden. Am oberen Rand wird dabei der Fortschritt im Buch angezeigt, unten – wenn eingeblendet – die aktuelle Seitenzahl.

Nur für Kepub

Das neue Tool funktioniert jedoch nur bei Büchern im von Kobo leicht modifizierten E-Pub-Format Kepub. Das Format lässt sich jedoch bei nicht durch ein hartes DRM geschützten Büchern ohne großen Aufwand über die Verwaltungs-Software für E-Books „Calibre‟ konvertieren.

Daneben können Anwender in den Einstellungen festlegen, ob der Seitenwechsel durch Antippen beziehungsweise Wischen oder ausschließlich durch Wischen ausgeführt werden soll. Darüber hinaus gab es lediglich Veränderungen in der Namensgebung mancher Systembereiche: So wird „Browse‟ in Zukunft „Kobo Store‟ und „Top 50 Books‟ nunmehr „Trending Now‟ benannt.

Ab sofort verfügbar

Die neue Firmware steht ab sofort allen gängigen E-Book-Readern von Kobo ausschließlich Mini, Aura Edition 2 Version 2, Aura H2O Edition 2 Version 2 zur Verfügung und sollte in den nächsten Tagen jeden Anwender per OTA-Update erreicht haben. Alternativ kann die Aktualisierung auch manuell eingespielt werden.

Downloads