Dota 2: The International mit Preisgeld von 24,8 Mio. USD Notiz

Christopher Lewerenz 18 Kommentare
Dota 2: The International mit Preisgeld von 24,8 Mio. USD
Bild: dota2.prizetrac.kr

Mit einer Gesamtsumme von 24,8 Millionen US-Dollar übertrifft die alljährliche Dota-2-Meisterschaft The International jede Summe der Vorjahre. Bereits letztes Jahr konnte die Summe des vorherigen Jahrs übertroffen werden, nun stellte Publisher Valve einen neuen Rekord auf.

Preisgeld stammt aus der Tasche der Fans

Das Preisgeld wurde von den Fans gestellt, welche im Spielshop Gegenstände oder den Battle Pass erwerben. 25 Prozent der Erlöse gehen dabei an den Preispool, während vom Publisher Valve selbst lediglich 1,6 Millionen US-Dollar stammen. Bereits in den ersten 24 Stunden kam so eine Summe von 4 Millionen US-Dollar durch die Fans zusammen, insgesamt 23,2 Millionen US-Dollar.

Auch verlieren lohnt sich

Der Sieger der Meisterschaft von Dota 2 wird knapp 11 Millionen US-Dollar erhalten. Allerdings gehen auch die restlichen Teilnehmer nicht ohne Preisgeld aus dem Turnier. So erhält selbst der 18. Platz noch 62.000 US-Dollar für seine Teilnahme und wer es auf den sechsten Platz schafft, der erhält nichtsdestotrotz noch 1,1 Millionen US-Dollar.

Dota 2 Preispool
Dota 2 Preispool (Bild: dota2.prizetrac.kr)

Vom 20. August bis zum 24. August streiten sich die Teams in der KO-Phase um die Plätze im Finale, welches am 25. August stattfinden wird. Während der aktuelle Champion Team Liquid als Favorit ins Turnier geht, stehen die Chancen für andere Teams ebenfalls nicht schlecht. So könnte sich auch Evil Geniuses, Virtus.pro oder Psg. Lgd den hart umkämpften Titel holen. In der Gruppenphase überzeugte aber auch VGJ.Storm, welche sich den ersten Platz in Gruppe B gegen Virtus.pro sicherten.