GeForce RTX 2080 (Ti): Tests sollen am 14. September erscheinen

 Notiz
Michael Günsch 361 Kommentare
GeForce RTX 2080 (Ti): Tests sollen am 14. September erscheinen

Nvidias Präsentation der GeForce RTX 2070, 2080 und 2080 Ti ließ eine viel gestellte Frage offen: Wann kommen die Tests? Die Website VideoCardz will den Termin bereits erfahren haben. Demnach ist ab dem 14. September mit ersten Tests zu rechnen.

Angesichts der hohen Trefferquote der Website bei den vorab enthüllten Informationen zu Nvidias neuer Turing-Generation, erscheint auch diese wahrscheinlich. Untermauert wird das Gerücht von Bildmaterial, das von einer Informationsveranstaltung für Tester der GeForce RTX 2080 (Ti) stammen soll.

Ob das Test-Embargo für beide Modelle am gleichen Tag fallen soll, ist unklar. Zumindest hatte Nvidia sowohl bei der GeForce RTX 2080 als auch der GeForce RTX 2080 Ti den 20. September für die Verfügbarkeit genannt. Tests kämen somit knapp eine Woche vor dem Marktstart. Die GeForce RTX 2070 soll dagegen erst im Oktober erhältlich sein, was auch für Tests gelten könnte.

Mehr zum Thema:

Update 05.09.2018 13:17 Uhr

Der von VideoCardz vor zwei Wochen genannte Termin für erste Tests zu Nvidia Turing war nicht korrekt. Das sagt mittlerweile ebenfalls VideoCardz und hat zugleich neue Daten genannt. Denen zufolge wird am 14. September zwar ein NDA fallen, allerdings nur das zur Architektur selber. Am 17. September sollen dann die Tests zur GeForce RTX 2080 und am 19. September die Tests zur GeForce RTX 2080 Ti folgen. Das soll sowohl die Founders Edition als auch Partnerkarten betreffen.

Update 11.09.2018 09:25 Uhr

Laut VideoCardz haben sich die von Nvidia vorgegebenen Termine erneut geändert. Weil bisher nur wenige Tester bereits eine GeForce RTX 2080 (Ti) erhalten hätten und selbst die noch auf den Treiber warten sollen, hätte Nvidia die ursprünglich geplante Zweiteilung gestrichen und den Fall des Embargos für den Test zur GeForce RTX 2080 zwei Tage nach hinten verlegt. Am 19. September soll demzufolge jetzt das Embargo sowohl für die GeForce RTX 2080 als auch die GeForce RTX 2080 Ti fallen. Einen Tag später sind beide Grafikkarten dann offiziell auch im Handel verfügbar – sowohl als Founders Edition als auch als Custom Design.