Amazon: Show-Modus-Dock und Alexa Hands-free für neues Fire HD 8

Nicolas La Rocco 7 Kommentare
Amazon: Show-Modus-Dock und Alexa Hands-free für neues Fire HD 8
Bild: Amazon

Amazon bringt das bisher nur in Nordamerika erhältlich Show-Modus-Ladedock nach Deutschland, sodass sich zwei der drei Fire-Tablets zu einer Art Echo Show wandeln lassen. Außerdem gibt es drei kleinere Upgrades für das Fire HD 8, damit dieses unter anderem wie das Fire HD 10 Alexa Hands-free für den Show-Modus unterstützt.

Das Show-Modus-Ladedock macht die Amazon-Tablets Fire HD 8 und Fire HD 10 zu günstigen Echo Show. Zwar bieten die Tablets nicht die ausgeklügelten Far-Field-Mikrofone und hinken beim Thema Lautsprecher dem Echo Show hinterher, über das Show-Modus-Ladedock lassen sich die Tablets aber zumindest hinsichtlich der visuellen Aufbereitung von Alexa-Informationen wie ein Echo Show betreiben. Einen Unterschied gibt es aber: Drop In funktioniert nur vom Tablet zum Echo, aber nicht umgekehrt.

Jedes Show-Modus-Ladedock kommt mit Ladekabel und Netzteil, sodass das Tablet parallel zum Betrieb geladen werden kann. Dafür befinden sich im unteren Bereich des Docks zwei Pogo-Pins, die den Kontakt zu einer neuen Tablet-Hülle herstellen, die entsprechende Kontaktpunkte bietet. Magnete helfen bei der Ausrichtung des Tablets auf dem Ladedock. Die neue Hülle befindet sich ebenfalls im Lieferumfang des Show-Modus-Ladedock und wird in 8 sowie 10 Zoll angeboten.

Show-Modus-Ladedock zunächst nur im Bundle

Zum heutigen Vorverkaufsstart bietet Amazon das Show-Modus-Ladedock lediglich im Bundle mit dem neuen Fire HD 8 an. Das liegt daran, dass vorerst nur dieses Tablet im Rahmen der Ersteinrichtung mit einem Update für Alexa Hands-free versehen wird. Für das Fire HD 10 und das eine Generation ältere Fire HD 8 will Amazon im Laufe des Jahres ein Update für Alexa Hands-free anbieten. Auf dem alten Fire HD 8 wird Alexa Hands-free allerdings nur bei eingeschaltetem Display oder bei angeschlossenem Netzteil funktionieren. Erst mit dem Update will Amazon das Show-Modus-Ladedock einzeln in Varianten für 8 und 10 Zoll anbieten. Die Größenangabe betrifft nur die beiliegende Hülle, das Dock selbst ist immer das gleiche.

Das neue Fire HD 8 ist in drei Punkten gegenüber dem zuletzt im Juni des letzten Jahres aktualisierten Vorgänger überarbeitet worden. Zum einen wurde das Tablet um einen DSP (Digital Signal Processor) ergänzt, der eine batterieschonende Nutzung von Alexa Hands-free auch dann ermöglicht, wenn das Display ausgeschaltet ist. Darüber hinaus hat Amazon die vordere Kamera von 0,3 auf 2 Megapixel aufgewertet, was vor allem für Videotelefonate im Show-Modus wichtig ist. Der dritte Punkt betrifft die Unterstützung von microSD-Speicherkarten, die jetzt bis zu 400 statt 256 GB groß sein dürfen.

Tablet und Dock-Bundle ab sofort verfügbar

Für das aktualisierte Fire HD 8 ruft Amazon 89,99 Euro* auf, das sind 20 Euro weniger als für den Vorgänger, der aktuell jedoch ebenfalls für 89,99 Euro angeboten wird. Das Bundle aus neuem Fire HD 8 und Show-Modus-Ladedock kostet 119,98 Euro*. Beide Produkte können ab sofort bei Amazon vorbestellt werden, die Auslieferung und die reguläre Verfügbarkeit sind für den 4. Oktober geplant. Im weiteren Verlauf des Jahres soll das Show-Modus-Ladedock in der Variante für das Fire HD 8 einzeln für 39,99 Euro* und in der Variante für das Fire HD 10 für 49,99 Euro* angeboten werden.

Darüber hinaus frischt Amazon heute die Kids Edition des Fire HD 8 mit den gleichen Veränderungen auf und bietet sie inklusive einem Jahr Amazon FreeTime Unlimited für 124,99 Euro* an. Zwei Kids-Edition-Tablets kosten im Bundle 199,98 Euro.

Update 07.09.2018 11:26 Uhr

Der Artikel wurde dahingehend überarbeitet, dass nun bekannt ist, dass Alexa Hands-free auf dem neuen Fire HD 8 über einen zusätzlichen DSP abgewickelt wird. Das MediaTek-SoC MT8163 V/B ist hingegen unverändert übernommen worden. Klargestellt wird in dem Artikel nun außerdem, dass Alexa Hands-free auf dem alten Fire HD 8 nach dem Update nur bei eingeschaltetem Display oder angeschlossenem Netzteil funktioniert, da hier der DSP fehlt, der die batterieschonende Nutzung ermöglicht.

ComputerBase hat Informationen zu diesem Artikel von Amazon unter NDA erhalten. Die einzige Vorgabe war der Veröffentlichungszeitpunkt.

(*) Bei den mit Sternchen markierten Links handelt es sich um Affiliate-Links. Im Fall einer Bestellung über einen solchen Link wird ComputerBase am Verkaufserlös beteiligt, ohne dass der Preis für den Kunden steigt.