Apple Watch Series 4: EKG, größeres Display und 64-Bit-SiP gegen Aufpreis

Jan Lehmann et al. 85 Kommentare
Apple Watch Series 4: EKG, größeres Display und 64-Bit-SiP gegen Aufpreis
Bild: Apple

Neben der neuen iPhone-X-Generation hat Apple heute auch die Apple Watch Series 4 vorgestellt. Ein schmalerer Rahmen und ein zugleich größeres Display sind neben einer EKG-Funktion und dem neuen System-in-Package (SiP), das dank neuem Apple S4 nun auch 64 Bit unterstützt, die wesentlichsten Neuerungen. Sie haben ihren Preis.

Größeres Gehäuse mit kleinerem Rahmen für mehr Display

Setzten alle vorherigen Apple-Uhren auf ein 38 oder 42 Millimeter großes Gehäuse, wachsen Apples Uhren in der 4. Generation auf Größen von 40 und 44 Millimeter. Weil gleichzeitig die Ränder des Display geschrumpft sind, werden damit 35 respektive 32 Prozent größere Display-Flächen möglich. Im Vergleich bietet die Watch Series 4 einen Anzeigebereich von 759 respektive 977 mm², wohingegen die Watch Series 3 lediglich 563 respektive 740 mm² bot. Mit 10,7 zu vormals 11,4 mm ist die neue Generation auch etwas dünner.

Äußerlich wurde das Design mit leicht veränderten abgerundeten Ecken nahezu beibehalten. Einzig die Rückseite und die digitale Krone erfahren Veränderungen. Wurde bei den vorherigen Generationen beim Material des Gehäusebodens noch unterschieden, setzt die Watch Series 4 bei allen Modellen auf Keramik und Saphirglas. Die Krone wurde zudem mit haptischem Feedback ausgestattet. Weiterhin vorhanden ist die Kopplung des Alu-Gehäuses an ein gehärtetes Display-Glas, nur das Edelstahl-Modell gibt es mit Saphirglas.

Erweitere Gesundheitsfunktionen mit automatischem Notruf

Durch einen neues Gyroskop bietet die Apple Watch künftig eine Sturzerkennung und ruft im Notfall automatisch einen Notarzt. Der Sensor erkennt dabei verschiedene Sturzarten. Sofern die Uhr ein Zusammensacken, einen Sturz oder einen Überschlag registriert, wird der Träger zunächst darauf hingewiesen einen Notruf abzusetzen. Reagiert der Träger eine Minute lang nicht auf diesen Hinweis, wird automatisch ein Notruf gestartet und der Standort übermittelt. Die neue Notruffunktion ist zum Start der Apple Watch Series 4 zunächst allerdings lediglich in den USA verfügbar.

Neben den bekannten Sensoren versieht Apple seine neue Watch-Generation mit einem elektrischen Herzsensor. Damit ist die Watch Series 4 in der Lage, ein Elektrokardiogramm (EKG) aufzuzeichnen. In Zusammenarbeit mit dem überarbeiteten optischen Herzfrequenzsensor erkennt die Uhr damit auch Herzrhythmusstörungen.

Neues SiP und weitere Hardware

Die Apple Watch Series 4 setzt bei der Hardware auf den neuen Apple S4. Das neue Dual-Core-SiP unterstützt erstmals 64-Bit-Instruktionen, die Ax-SoCs für iPhone und iPad beherrschen dies bereits seit dem Jahr 2013 (Apple A7). Hinsichtlich der Rechenleistung soll das Apple S4 bis zu doppelt so schnell sein wie sein Vorgänger. Auch bei der übrigen Hardware setzt Apple an. Der neue Lautsprecher ist 50 Prozent lauter. Zur Verbesserung der Kommunikation wurde zudem das Mikrofon verbessert. Trotz der Neuerungen soll die Apple Watch Series 4 dieselbe Laufzeit wie der Vorgänger aufweisen. Apple gibt sie im täglichen Geschehen weiterhin mit 18 Stunden unter Dauernutzung und unter Nutzung von GPS mit 6 Stunden an.

Apple Watch Series 4 – Neues S4-SoC
Apple Watch Series 4 – Neues S4-SoC
Apple Watch Series 4 – S4 ist bis zu 2x schneller
Apple Watch Series 4 – S4 ist bis zu 2x schneller

Wie gewohnt präsentiert Apple mitsamt der neuen Watch-Generation auch neue Zifferblätter. Mit dem „Breath Watchface“ animiert das Zifferblatt den Träger eine Atemübung durchzuführen. Ein neues „Multi-Watchface“ ist komplett anpassbar und kann eine Vielzahl von Parametern ausgeben. Beim Betriebssystem setzt die Watch Series 4 auf das neue watchOS 5.

Ab 21. September und ab 429 Euro

Neben der Wahl zwischen den Gehäusen mit 40 und 44 mm Diagonale haben Kunden bei der Watch Series 4 die Wahl zwischen GPS respektive GPS und Mobilfunk. Als Farben stehen Silber, Gold und Space Grau zur Auswahl. Darüber hinaus wird es eine Edelstahlvariante in poliert, Schwarz und Gold geben. Sämtliche Armbänder vorheriger Generationen passen außerdem auch an die Watch Series 4.

Neue Funktionen gegen Aufpreis

Die neue Uhr wird ab dem 14. vorbestellbar sein, ehe sie ab dem 21. September verfügbar sein wird. Als Preis ruft Apple mindestens 429 Euro für die GPS-Variante aus Alu mit 40-mm-Gehäuse auf. Das bedeutet einen Aufpreis von 60 Euro zum Vorgänger, je nach Modellvariante ist er auch mal größer oder mal kleiner. Weil die Apple Watch Series 3 zugleich auf einen Einstiegspreis von 279 Euro sinkt, ist der Preisabstand zur neuen Variante noch größer.

Preise zum Marktstart im Vergleich
Modell Material GPS + LTE GPS
Apple Watch Series 4 40/44 mm
Apple Watch Series 4 Aluminium ab 529 Euro/ab 549 Euro ab 429 Euro/ab 459 Euro
Apple Watch Series 4 Edelstahl ab 699 Euro/ab 749 Euro nicht verfügbar
Apple Watch Series 3 38/42 mm
Apple Watch Series 3 Aluminium ab 449 Euro/ab 479 Euro ab 369 Euro/ab 399 Euro
Apple Watch Series 3 Edelstahl ab 649 Euro/ab 699 Euro nicht verfügbar
Apple Watch Series 3 Keramik ab 1.399 Euro/ab 1.449 Euro nicht verfügbar
Apple Watch Series 4
Apple Watch Series 3
OS: watchOS 5 watchOS
Kompatibilität: iOS
Display:
?, rechteckig
324 × 394 Pixel
?
OLED
Ion-X Glas
Variante
?, rechteckig
324 × 394 Pixel
?
OLED
Saphirglas
Variante
?, rechteckig
368 × 448 Pixel
?
OLED
Ion-X Glas
Variante
?, rechteckig
368 × 448 Pixel
?
OLED
Saphirglas
1,65 Zoll, rechteckig
312 × 390 Pixel
303 ppi
POLED
Ion-X Glas
Variante
1,50 Zoll, rechteckig
272 × 340 Pixel
290 ppi
POLED
Ion-X Glas
Bedienung: Touch, Force Touch, Sprache, Knöpfe, Krone Touch, Force Touch, Sprache, Krone
SoC / SiP: Apple, S4
?, 2 Kerne
?, 64-Bit
Apple, S3
?, 2 Kerne
?
RAM: ? 512 MB
Speicher: 16,00 GB
8,00 GB
Variante
16,00 GB
Konnektivität: Bluetooth 5.0
802.11 b/g/n
Bluetooth 4.2
802.11 b/g/n
Mobilfunk:
Variante
GPRS + EDGE, DC-HSPA, LTE
eSIM
Variante
GPRS + EDGE, Ja, LTE
eSIM
Sensoren: Barometer
Beschleunigungsmesser
Gyroskop
Herzfrequenz
Lichtsensor
Schrittzähler
EKG
Beschleunigungsmesser
Gyroskop
Herzfrequenz
Lichtsensor
Schrittzähler
Weitere Standards: NFC
GPS, GLONASS
QZSS, Galileo
Akku: ?
fest verbaut
kontaktloses Laden
Gehäuse:
? × ? × 10,7 mm
wasserdicht, 5 atm
Aluminium, Keramik, Saphirglas
Variante
? × ? × 10,7 mm
wasserdicht, 5 atm
Edelstahl, Keramik, Saphirglas
36,4 × 42,5 × 11,4 mm
32 g
wasserdicht
Aluminium, Kompositmaterial
Variante
33,3 × 38,6 × 11,4 mm
27 g
wasserdicht
Aluminium, Kompositmaterial
Variante
33,3 × 38,6 × 11,4 mm
29 g
wasserdicht
Aluminium, Keramik
Variante
36,4 × 42,5 × 11,4 mm
35 g
wasserdicht
Aluminium, Keramik
Armband: wechselbar
?
Preis: 429 € / 529 € / 699 € / 459 € / 559 € / 749 € 399 € / 369 € / 449 € / 479 €